• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

„Horntime“ legt um 18 Uhr los

07.09.2018

Vechta Nach der erfolgreichen Neuauflage von „Summer in the City“ am 3. August, an dem sehr viele Besucher den Abend mit der Band „Buddy & Soul“ in Vechta genossen hatten, startet am heutigen Freitag die zweite Veranstaltung der Reihe. Auf der Innenstadt-Bühne steht diesmal die Band „Horntime“ aus Visbek.

„Die Umlegung der Veranstaltung von einem Donnerstag auf einen Freitag ist sehr erfolgreich gewesen und hat sich somit bewährt“, sagt Peter gr. Beilage, Vorsitzender der Stadtmarketing-Initiative „Moin Vechta“, die „Summer in the City“ organisiert. Bei „Moin Vechta“ ist man sich einig, dass die Veranstaltungsreihe auch im kommenden Jahr wieder in dieser Form geplant werden soll.

Tobias Weiss von „Moin Vechta“ richtet seinen Blick bereits auf den Abend. „Die Bigband Horntime“, so erläutert Weiss die Bandauswahl, „ist mit ihrer klassischen Unterhaltungsmusik ein absoluter Stimmungsgarant und passend für das Konzept ,Summer in the City’“. Ob sich die Besucher auch zum Tanzen aufgefordert sehen, werde man erleben, denn tanzbar sei die Musik von „Horntime“ allemal. Die Band startet um 19 Uhr, und ab 22 Uhr klingt der Abend langsam aus.

Ab 15 Uhr wird der Bereich Große Straße/Alter Markt/Europaplatz für „Summer in the City“ hergerichtet. Bei dieser zweiten Auflage wird es ein paar Änderungen beim Aufbau geben. „Wir möchten die Veranstaltung weiter optimieren und werden einen Schwerpunkt auf bessere Akustik legen. Die Bühne und der große Bierwagen werden die Plätze tauschen, so dass im Bereich „Alter Markt“ die Musik besser zu verstehen ist“, so gr. Beilage.

Die Besucher können sich erneut auf die Bewirtung von Matthias Kröger und seinem Team und auf die Foodtrucks „Burger Biene“, „Grüner Max“ (Wraps) und „Fackel Spiess“ (Fleischspieße) freuen. Für die weitere Wohlfühlatmosphäre werden Bänke und Tische platziert.

Einen Blick nach oben wagt Citymanagerin Birgit Beuse: „Die Wetterprognosen sind nicht ganz so gut wie bei der ersten Auflage, aber es soll nicht regnen, und das ist doch die Hauptsache. Somit hoffen wir wieder auf viele Besucher, die ganz umsonst diese tolle Veranstaltung in der Innenstadt genießen wollen.“ „Summer in the City“ sei wichtig im Hinblick auf das Ziel von „Moin Vechta“, die Innenstadt durch Kultur und die Steigerung der Attraktivität zu beleben.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.