• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Konzert: Heavy Metal, Hardcore, Skaa und Punk

17.04.2019

Vechta Eine satte Rock-Veranstaltung gibt es am Ostersonntag im Vechtaer Gulfhaus. Der Jugendkulturverein Oldenburger Münsterland lädt zum „Osterrock 2019“ ein. Die Veranstalter versprechen ein Programm der Superlative: Mit dabei ist als Headliner die US-amerikanische Crossover-Band „Dog Eat Dog“ aus New Jersey, die Stile wie Hardcore Punk, Heavy Metal und Hip Hop kombiniert.

Dazu gesellt sich Hardcore mit deutschen Texten von „Tausend Löwen unter Feinden“ aus Nordrhein-Westfalen. Erfrischende Ska-Einflüsse gepaart mit hochwertigem Punkrock aus Leipzig bieten „100 Kilo Herz“, und abgerundet wird das Ganze von der Punk-Rock-Band „Civil Courage“ aus Lähden.

Beginn der Veranstaltung im Gulfhaus Vechta (Zitadelle 13) ist um 19 Uhr, das musikalische Programm startet um 20 Uhr. Der Vorverkaufspreis beläuft sich auf 15 Euro€. Tickets gibt es unter www.reservix.de und im Gulfhaus.

Die aktiven Mitglieder des Jugendkulturvereins Oldenburger Münsterland verbrachten schon ihre Jugend mit musikalischen Hobbys, Kinder- und Jugendarbeit und dem Organisieren von Konzerten. Der Verein setzt sich zum Ziel, Kultur für junge Menschen zu fördern und ihnen Raum für Kreativität und persönliche Entfaltung zu bieten. Ein besonderes Augenmerk liegt darin, junge Künstler aus dem hiesigen Raum zu unterstützen und ihnen eine Plattform zu geben.

Der Jugendkulturverein ist auch Organisator des Festivals „Afdreiht un Buten“, das seit sieben Jahren in Goldenstedt steigt. Das Gelände befindet sich am Hartensbergsee und verfügt über ein von Wald umgebenes Amphitheater. Den Besuchern bietet die Location eine sehr reizvolle Umgebung und die Möglichkeit zur Abkühlung im angrenzenden Badesee.

2012 ging es mit rund 600 Besuchern los, 2017 war das Festival mit etwa 2000 Gästen zum ersten Mal ausverkauft. In diesem Jahr geht das Festival am Freitag, 26. Juli, in seine siebte Auflage: Los geht es mit einer kostenlosen Warm-Up-Party. Das Bühnenprogramm startet bereits an diesem Abend.

Am Samstag, 27. Juli, folgt das Hauptprogramm mit nationalen und internationalen Größen verschiedener Musikrichtungen. Der Vorverkauf läuft auf Hochtouren. Bis zum 25. Juli gibt es die Tickets für 30 Euro€, an der Abendkasse für 38 Euro€.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.