• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Kultur In Vechta: Theatersaison startet im September

17.07.2020

Vechta Das Theater ist ein unverzichtbarer Teil der Kultur in Vechta. Das Theaterprogramm zählt bereits seit vielen Jahren zu den kulturellen Höhepunkten in Vechta. Aus diesem Grund wird es auch in der aktuell von Einschränkungen geprägten Zeit eine vollständige Theatersaison in Vechta geben, teilt die Stadt mit.

Wie üblich stehen zehn Stücke auf dem Programm. Jedoch ist die Anzahl der Besucher auf aktuell 80 beschränkt. Die Abonnements müssen für ein Jahr ausgesetzt werden, behalten aber für die Spielzeit ab 2021/2022 ihre Gültigkeit. Alle Tickets sind ab dem 20. Juli erhältlich. Sollte die Ticketnachfrage für die Stücke der Landesbühne über 80 Plätze hinausgehen, können an den jeweiligen Veranstaltungstagen ggf. Zusatzvorstellungen angeboten werden, so die Stadt.

Hier gibt es die Tickets

Tickets gibt es bei der Stadt Vechta: an der Information im Rathaus der Stadt Vechta (Burgstraße 6, 49377 Vechta), telefonisch unter Telefon  04441/8860 oder online unter www.vechta.de.

Weitere Vorverkaufsstellen sind in Vechta bei Schreibwaren Konerding, das Reisebüro Wilmering sowie die Tourist-Information Nordkreis Vechta zu finden. In Lohne verkauft die Tickets fürs Theater Piano Hartz sowie das Reisecenter alltours. In Diepholz sind die Karten im Reisebüro Abeling erhältlich. Die Karten kosten zwischen 10 und 25 Euro.

Die Entscheidung hierzu erfolgt mitunter kurzfristig. Diese Zusatzveranstaltungen würden dann bereits um 18 Uhr beginnen. Für die Tourneetheaterstücke ist dies leider nicht möglich. Bei allen Veranstaltungen sind aufgrund der aktuellen Situation die persönlichen Daten zu hinterlassen. Sämtliche Veranstaltungen finden unter Einhaltung der geforderten Hygienevorschriften statt. Die Stadt Vechta weist zudem darauf hin, dass aufgrund der aktuell geltenden Vorschriften eine Mund- und Nasenbedeckung während des Aufenthaltes im Theater zu tragen ist. Diese kann am Sitzplatz während der Vorstellung abgenommen werden.

Die Stücke der Saison 20/21 im Einzelnen: Mein Freund Harvey, Musical von Mary Chase: Montag, 14. September, 20.30 Uhr; Zickenzirkus, Eine Karaoke-Komödie von Christan Kühn: Montag, 5. Oktober, 20 Uhr. Iphigenie auf Tauris, Stück von Johann Wolfgang von Goethe: Montag, 9. November, 20.30 Uhr. Zeugin der Anklage von Agatha Christie: Montag, 7. Dezember, 20.30 Uhr. Schmidt’s Tivoli – Schmidt Show on Tour: Montag, 30. Dezember, 20 Uhr. Eine Sommernacht, Ein Stück von David Greig mit Musik von Gordon Mclntyre: Montag, 25. Januar, 20.30 Uhr. Der kaukasische Kreidekreis, Stück von Bertolt Brecht, mit Musik von Paul Dessau: Montag, 15. Februar, 20.30 Uhr. Spatz und Engel, Stück nach Bertolt Brecht: Montag, 15. März, 20 Uhr. Tratsch im Treppenhaus, Lustspiel von Jens Exler: Montag, 12. April, 20 Uhr. Hairspray, Das Broadway-Musical: Montag, 17. Mai. 20.30 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.