• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Polizei: 23-Jähriger bedroht Türsteher mit Messer

04.06.2018

Vechta /Lohne /Dinklage Die Polizei hatte am Wochenende auch im Kreis Vechta allerlei zu tun. Es ging nicht immer friedlich zu. So wurde am Sonntag um 2.36 Uhr vor einer Gaststätte an der Großen Straße in Vechta ein 28-jähriger Türsteher des Lokals mit einem Messer bedroht. Er hatte einem 23-jährigen Vechtaer wegen bestehenden Hausverbots den Zutritt verweigert. Dieser wollte sich damit nicht abfinden und bedrohte den 28-Jährigen mit der Waffe. Glücklicherweise, so die Polizei, kam es zu keiner weiteren Auseinandersetzung. Den 23-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Bedrohung.

Zünftig ging es auf einem Parkplatz an der Keetstraße in Lohne nach einem Verkehrsunfall zu. Ein 44-jähriger Lohner wollte mit seinem Pkw Ford C-Max ausparken und touchierte hierbei leicht den Pkw VW Golf eines 32-jährigen Lohners. Beide Parteien gerieten in Streit, der schließlich in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Hieran beteiligt waren schließlich der 44-jährige Lohner, seine 45-jährige Ehefrau sowie auf der anderen Seite ein 33-jähriger Lohner und eine 30-jährige Lohnerin. Alle vier Personen wurden leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte Polizeibeamte eine Alkoholbeeinflussung beim 44-Jährigen fest. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet, ein Strafverfahren gegen alle Beteiligten eingeleitet.

Einer zivilen Streifenwagenbesatzung fiel am Sonntag gegen 1.50 Uhr in der Lindenstraße in Lohne ein Leichtkraftrad ohne Kennzeichen auf. Auf Haltezeichen sowie Blaulicht und Martinshorn reagierte der Fahrer nicht. Vielmehr fuhr er mit etwa Tempo 100 durch die Stadt. Hierbei missachtete er unter anderem auch das Rotlicht einer Ampel. Nach rund 15-minütiger Verfolgungsfahrt konnte dann das Leichtkraftrad schließlich auf der Dinklager Landstraße angehalten und kontrolliert werden.

Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 16-Jährigen aus dem Vechtaer Stadtteil Langförden. Er hatte keinen Führerschein, und das Fahrzeug war nicht versichert. Im Zuge der sofort eingeleiteten Ermittlungen stellet die Polizei fest, dass der 16-Jährige bereits mehrfach wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgefallen war. Gegen ihn wurde erneut ein Strafverfahren eingeleitet.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind Unbekannte in das Freibad Dinklage eingedrungen. Sie brachen ein Fenster und eine Tür der Geschäftsräume auf und stahlen einen Tresor. Vermutlich entfernten die Täter anschließend ein Zaunelement und transportierten den Tresor ab. Bei dem Einbruch entstanden erhebliche Sachschäden. Hinweise an die Polizei in Vechta unter Tel. 04441/9430.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.