• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Musik in der Klosterkirche

26.04.2019

Vechta Ein großes Chor- und Orchesterkonzert erwartet die Zuhörerinnen und Zuhörer am Sonntag, 19. Mai um 18 Uhr in der Klosterkirche Vechta, wenn die Kantorei der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Vechta und das Joseph-Joachim-Orchester aus Hannover unter der Leitung von Kantor Eberhard Jung die Krönungsmesse aufführen. Karten von 10 bis 25 Euro (nummerierte Sitzplätze) gibt es ab sofort bei der Buchhandlung Vatterrodt in Vechta (Tel. 04441/921883).

Zu hören sind „Misericordias domini“, das populäre „Exsultate jubilate“ für Solosopran und Orchester, „Laudate dominum“ und eben die festliche Krönungsmesse – alles Werke von Wolfgang Amadeus Mozart.

Nach der überaus erfolgreichen Aufführung des Bachschen Weihnachtsoratoriums im vergangenen Dezember, freuen sich die Sängerinnen und Sänger des noch sehr jungen Chors auf ihr zweites großes Konzert. Das hervorragende Orchester aus Hannover sorgt im Chor für große Freude und Motivation.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.