• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Schlager, Malle- und 90er-Sound beim „Ladioo“

17.09.2019

Vechta Neun Stunden Live-Musik mit einem Mix aus Schlager, Malle-Musik und 90er-Sound – damit soll die Veranstaltung „Ladioo“ am Samstag, 23. Mai, auf der Vechtaer Westerheide im Jahr 2020 ihr Debüt feiern. Damit kündigt die Agentur „plus2event“ nach dem Electro-Festival „Tante Mia tanzt“ an Himmelfahrt ein zweites Tanz-Event an.

Der Samstag nach „Tante Mia tanzt“ war in den letzten beiden Jahren musikalisch fest in der Hand der 1990er-Jahre – denn auf dem Stoppelmarkt-Gelände machte „90er live – Die Open Air Party Tour“ einen Halt. Das soll sich nun laut Angaben von „plus2events“ ändern.

Mit der Veranstaltung „Ladioo“ soll das Stoppelmarktgelände zum Partymekka des Nordwestens werden – für Jung und Alt. „Ladioo“, das soll Party-Feeling pur und neun Stunden Live-Musik mit Ohrwurm-Garantie bedeuten, wenn es nach den Veranstaltern geht.

Darüber hinaus kündigt „plus2event“ umfangreiche Änderungen und Verbesserungen im Bereich der Gastronomie an. Lange Wartezeiten an den Theken sollen durch ausreichend Gastrostände und professionelles Personal vermieden werden. Denn in den vergangenen Jahren hatte es immer wieder Engpässe bei den Getränken gegeben – bei der Veranstaltung in diesem Jahr gab es trotz großer Hitze irgendwann beispielsweise kein Wasser und keine Sprite mehr.

Der erste Künstler für das Megaevent steht schon fest – Lou Bega soll dem Vechtaer Publikum einheizen. Der Latin-Pop-Sänger ist insbesondere für seinen Song „Mambo No. 5“ bekannt, der im Sommer 1999 zu einem Welthit wurde. In Deutschland belegte er elf Wochen Platz eins der Single-Charts und erreichte zweifachen Platinstatus. Lou Bega soll aber nur der Anfang eines hochkarätigen Line-Ups sein, schon in den nächsten Wochen folgen weitere Acts, verspricht der Veranstalter „plus2events“.

Wem es aber schon jetzt in den Füßen juckt, der kann bereits Karten fürs „Ladioo“ bekommen. Die auf 1000 Stück limitierten Early-Bird-Tickets kosten 14,90 Euro. Buchbar sind sie an allen bekannten VVK-Stellen, unter ladioo-party.de und telefonisch unter Telefon  01 80/60 504 00 (0,20€ Euro/Anruf, max. 0,60/Anruf aus dem Mobilfunknetz).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.