• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verkehr nach Unfall auf A28 beeinträchtigt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Zwischen Oldenburg Und Hatten
Verkehr nach Unfall auf A28 beeinträchtigt

NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Nur Lübbe will CDU-Chef werden

16.11.2018

Vechta Der CDU-Kreisparteitag, der am 11. Dezember in der Gaststätte Hoyer in Lohne tagt, wird einen neuen Kreisvorstand wählen. Im Mittelpunkt steht dabei die Wahl eines neuen Kreisvorsitzenden, da der bisherige Kreisvorsitzende Dr. Stephan Siemer, der auch Mitglied des Landtags ist, zurückgetreten war. Siemer hatte für die Wahl eines Europakandidaten eine Frau vorgeschlagen, um so einen möglicherweise sicheren Listenplatz zu bekommen. Die Kreis-CDU folgte Siemer nicht und sprach sich für Dr. Stefan Gehrold aus, der inzwischen als Nachrücker Mitglied des Europäischen Parlamentes ist. Die Liste für die Wahl im Jahr 2019 wird am 1. Dezember in Hannover aufgestellt.

Für das Amt des CDU-Kreisvorsitzenden hat sich bisher nur der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Dirk Lübbe aus Langförden beworben. Zu wählen sind außerdem vier stellvertretende Vorsitzende, die jeweils einen der Fachbereiche Bildung, Soziales, Landwirtschaft und Wirtschaft leiten. Für die vier Positionen gibt es bisher mindestens fünf Bewerber. Zu wählen sind weiterhin ein Mitgliederbeauftragter/in, der Schatzmeister/in und elf Beisitzer. Für die Beisitzer wurden vorab schon weit mehr als elf Mitglieder vorgeschlagen.

Der Kreisparteitag wird auch ein neues Kreisparteigericht zu wählen haben. Ein zur Zeit seitens des Kreis-Vorstands und des Vechtaer Stadtverbands-Vorstands beantragter Parteiausschluss von vier Mitgliedern der Vechtaer Stadtratsfraktion muss nämlich vor dem Parteigericht eines anderen Kreisverbands behandelt werden, da der Kreisverband Vechta kein Kreisparteigericht hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.