• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Sechs weitere Personen genesen

26.06.2020

Vechta Keine neuen Covid-19-Infektionen sind dem Gesundheitsamt des Landkreises Vechta mit Stand Donnerstag gemeldet worden. Damit befinden sich weiter fünf Infizierte sowie 13 enge Kontaktpersonen ohne Befund in Quarantäne – fünf Personen weniger als am Mittwoch, teilte der Landkreis mit. Die Gesamtfallzahl bleibt bei 350 Personen. Die Anzahl der genesenen Personen steigt im Vergleich zum Vortag um sechs Personen auf 332.

Aufgrund des aktuellen Geschehens in den Schlacht- und Zerlegbetrieben in den umliegenden Landkreisen sowie Bundesländern sagt Landrat Herbert Winkel: „Die Vorfälle zeigen, dass das Risiko von Neuinfektionen nach wie vor groß ist und keinesfalls unterschätzt werden darf.“ Er appelliert an die Bürger: „Seien wir weiter vorsichtig und geben wir aufeinander Acht.“

Zudem liegen dem Gesundheitsamt die Ergebnisse der am Dienstag in Dinklage getesteten Personen vor. Die Ergebnisse sind allesamt negativ.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.