• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Sperrungen: Stadt saniert Schmutzwasserkanal

14.05.2018

Vechta Aufgrund der Ergebnisse aktueller Kanalinspektionen saniert die Stadt Vechta die Schmutzwasserkanalisation im Falkenweg vom alten Bahnübergang der Falkenrotter Straße (Ärztehaus) bis zum Erlenweg. Nach derzeitigem Planungsstand sollen die Arbeiten Mitte Juni beginnen und etwa vier Wochen dauern. Während dieser Zeit wird es zu tageweisen und abschnittsweisen Vollsperrungen kommen. Die Verbrauchermärkte können weiterhin erreicht werden, dem Baufortschritt entsprechend aus südlicher oder aus nördlicher Richtung.

Gleiches gilt für die Sanierung des Schmutzwasserkanals in der Straße Zitadelle von der Franz-Vorwerk-Straße bis zum Museum im Zeughaus. Hier wird es zu einer tageweisen Sperrung der Franz-Vorwerk-Straße kommen. Die Straße Zitadelle bleibt für den Straßenverkehr geöffnet, da die Arbeiten im Gehweg durchgeführt werden können.

Bei der Kanalsanierung in geschlossener Bauweise wird ein kunstharzgetränkter Schlauch in den Abwasserkanal eingezogen. Dieser so genannte Inliner härtet an der Wandung des Kanals aus und bildet somit ein neues Rohr im Rohr. Diese kosten- und zeitsparende Variante hat die Stadt auch in anderen Teilen Vechtas bereits angewendet.

Der zu sanierende Schmutzwasserkanal wird während des Zeitraums außer Betrieb genommen. Das Abwasser muss in den zulaufenden Kanälen eingestaut und dann oberirdisch durch Druckrohrleitungen gepumpt werden. Dadurch kann es zeitweise stinken.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.