• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Trockenheit gefährdet großes Feuerwerk

15.08.2018

Vechta Vor neuen Aufgaben stehen die Organisatoren des Stoppelmarktes angesichts der Hitze der vergangenen Wochen und der damit einhergehenden Dürre. Brände auf dem trockenen Boden müssten auf dem Gelände unbedingt verhindert werden. Die Stadt Vechta hat sich gemeinsam mit den Ortsfeuerwehren Vechta und Langförden ein Konzept überlegt, um Feuer zu verhindern.

Dazu gehört auch, dass das traditionelle Feuerwerk am Dienstag, 21. August, auf dem Prüfstand steht. Die Stadt spricht kurzfristig mit dem Ausrichter des Abschlussfeuerwerks, um die aktuelle Lage einzuschätzen. Dabei wird laut Stadt auch eine Absage aus Sicherheitsgründen in Erwägung gezogen.

Rauchen verboten

In diesem Jahr gilt auf den Parkplätzen rund um die Westerheide absolutes Rauchverbot. Die Betreiber sind angehalten, dieses auszusprechen und mit entsprechenden Schildern zu kennzeichnen. An den Eingängen zu den Parkplätzen müssen laut Stadt mit Wasser oder Sand aufgefüllte Aschenbecher aufgestellt werden. Die Betreiber seien darüber hinaus aufgefordert, Feuerlöscher bereitzustellen. Weil kürzeres Gras leicht entflammbar ist, dürfen grüne Flächen nicht mehr kurzgemäht werden.

Auch auf dem Gelände des Viehmarkts am Montag, 20. August, herrscht striktes Rauchverbot. Auf den Wohnwagenplätzen der Schausteller sorgt die Feuerwehr laut Mitteilung der Stadt für sofort nutzbare Wasseranschlüsse und Schläuche. Damit sollen die Schausteller im Falle eines Brandes schnell selbst reagieren und die Brände bekämpfen können.

Der Startschuss zum 720. Stoppelmarkt fällt am Donnerstag im Foyer des Rathauses mit dem traditionellen Empfang. Das Rathaus ist deswegen für den Besucherverkehr ab 14 Uhr geschlossen. Am Samstag und am Montag bleibt das Rathaus ganztägig geschlossen.

Bad geschlossen

Geschlossen ist am Montag auch das Hallenwellen- und Freibad in Vechta. An den übrigen Markttagen gelten folgende Öffnungszeiten: Donnerstag 6.30 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 18 Uhr sowie am Dienstag von 10 bis 18 Uhr.

Ein Programmhöhepunkt kündigen die CDU-Stadt- und Gemeindeverbände Vechta und Langförden für Sonntag, 19. August, an. Dann beginnt um 11 Uhr der Frühschoppen im Festzelt Grieshop, direkt vor dem Amtmannsbult. Mit dabei sind die CDU-Bundestagsabgeordnete Silvia Breher, Vechtas Landrat Herbert Winkel, der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Stephan Siemer und Vechtas Bürgermeister Helmut Gels. Die Politiker stehen bei kühlen Getränken für Gesprächen zur Verfügung.

Mareike Wübben
Volontärin, 3. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Weitere Nachrichten:

Feuerwehr | CDU | Stoppelmarkt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.