• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Vatterodts gehen neue Wege

01.10.2019

Vechta Neues von Vechtas Traditionsbuchhandel Vatterodt: Nachdem der Motor und die Seele des Geschäfts Elisabeth Vatterodt ihren 70. Geburtstag gefeiert hat, übergibt sie das Geschäft an ihren Sohn Ulrich. Der 35-Jährige wird sich bei der Fortführung des Firmengeschichte weiter auf die Erfahrung und die inspirierende wie tatkräftige Hilfe seiner Mutter sowie die Unterstützung durch Irmgard Bücker und Mechthild Mayer verlassen können.

Aber es wird sich natürlich etwas ändern: Das Geschäft an der Großen Straße in Vechta wird zum 30. Oktober schließen. Der Buchhandel mit Schulen, der Universität und anderen soll dagegen ausgebaut werden, erläuterten Vatterodts am Montag. Diese und andere geschäftlichen Aktivitäten bilden die Basis, die allerdings noch kein Quartier hat, denn das Haus in der Vechtaer City wird schon bald abgerissen und soll einem neuen repräsentativen Gebäude mit Einzelhandel und Wohnungen Platz machen, so Ulrich Vatteroft.

Und was macht Mutter Elisabeth? „Mein Sohn macht die Pflicht, und ich mache die Kür“, kündigt sie eine neue Reihe von Veranstaltungen an, die sie in Vechta, aber wohl auch anderenorts anbieten will: Literatur als Event oder aber in Verbindung mit einem solchen. Das könnte dann zum Beispiel „Literatur-Frühstück mit Elisabeth Vatterodt“ oder ähnlich heißen. Dabei könne sich dann auch der bisherige Ladenkunde auf dem Laufenden halten und sich immer wieder über Neuigkeiten informieren, sagt die Senior-Chefin, die sich schon auf ihre neue Rolle als Literatur-Botschafterin freut.

Und was wird aus dem weit über Vechtas Grenzen hinaus bekannten „Bücherfrühling“, den Elisabeth Vatterodt vor mehr als zwei Jahrzehnten aus der Taufe gehoben hat: „Den mache ich weiter“, sagt sie. Es werde zwar immer schwerer, das Vorjahr zu übertreffen, was man ja immer versucht“, aber an einer Fortsetzung lässt sie keine Zweifel. Für 2020 sei auch schon alles eingetütet. Und auch auf die neuen Vatterodt- Veranstaltungen zum Frühstück, zum Dämmerschoppen oder zu Weihnachten darf man gespannt sein.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.