• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Vechtaer Toncoole Hat Neuen Betreiber: Dem Badespaß steht hier nun nichts im Wege

20.05.2020

Vechta Die Toncoole in Vechta wird in der kommenden Badesaison von Dirk Hoffmann betrieben. Die Stadtverwaltung hat mit dem Vechtaer einen Betreibervertrag für zunächst ein Jahr geschlossen. Wann die Saison im Naturbad starten kann, hängt in der aktuellen Corona-Lage von den Bestimmungen des Landes Niedersachsen ab. Das Land hat in seinem Stufenplan eine Öffnung von Freibädern und Naturgewässern für Badegäste für Ende Mai angekündigt.

Die Vorbereitungen laufen bereits. Die Stadt Vechta hat erneut Geld in die Auffrischung des Naturbads investiert. Dazu zählen Grünpflege- und Instandhaltungsarbeiten. Zudem wird der Strandbereich mit neuem Sand versehen. „Die Anlage ist gut in Schuss“, sagt Bürgermeister Kristian Kater. So wurde immer wieder investiert, um die Toncoole zum Beispiel mit neuen Spielgeräten auszustatten.

Eine Herausforderung wird der Betrieb unter den Corona-Beschränkungen sein. Darauf sind die Stadt und Dirk Hoffmann vorbereitet. Vom Land Niedersachsen gibt es bisher nur die Ankündigung, dass Freibäder und Naturgewässer ab dem 25. Mai „mit Restriktionen“ geöffnet werden können, aber bei den Vorbereitungen wird sich an einem von der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. (DGfdB) entwickelten „Pandemieplan Bäder“ orientiert. Gleichzeitig führt Bürgermeister Kater Gespräche mit seinen Amtskollegen im Kreis Vechta, um ein kreiseinheitliches Vorgehen auch in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt zu erreichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über die Vorgaben werden Badegäste über Aushänge informiert. „Besonders wichtig ist, dass sich jeder verantwortungsbewusst verhält und zum Beispiel in und außerhalb des Wassers Abstand zu anderen Badegästen hält, um mögliche Ansteckungen zu vermeiden“, appelliert Kater. Auf die Schwimmaufsicht im Bad kommt auch die Aufgabe zu, das Verhalten der Gäste hinsichtlich der Pandemiebestimmungen zu beobachten und bei Bedarf einzuschreiten.

Besonderes Augenmerk wird auf die hygienischen Maßnahmen gelegt. Die Zahl der Badegäste muss aller Voraussicht nach den Bestimmungen zufolge begrenzt werden. Es wird gewährleistet, dass die Gäste auf der Liegewiese auf Abstand gehen können. Spielplätze und Sportflächen auf dem Areal können ebenfalls unter den geltenden Vorschriften genutzt werden. Gleiches gilt für die zum Naturbad gehörenden Gastronomiebetriebe. Der Kiosk wird geöffnet. Einzelkabinen stehen zur Verfügung.


     www.vechta.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.