• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Wirte sollen Jugendschutz achten

16.08.2018

Vechta Heute startet der 720. Stoppelmarkt in Vechta mit einem prominenten Besucher: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich kurzfristig zum traditionellen Bierfassanstich angekündigt. Dieser wird gegen 21 Uhr im Festzelt Grieshop gegenüber dem Amtmannsbult über die Bühne gehen. Zuvor eröffnen Bürgermeister Helmut Gels und der Vechtaer Landrat Herbert Winkel den Markt. Die Stadt Vechta erwartet bis Dienstag wieder bis zu 800 000 Besucher.

Ebenfalls heute werden bereits Zehntausende Zuschauer an den Straßen zwischen der Innenstadt und dem Marktgelände den spektakulären Umzug anschauen. Angeführt von den Traditionsfiguren Jan und Libett wirken rund 1000 Teilnehmer in Wagen- und Fußgruppen oder Musikorchestern mit.

Auf dem Festgelände erwartet die Gäste ein großes Angebot mit 24 attraktiven Großfahrgeschäften, 20 Festzelten und vielen weiteren Ständen und Attraktionen. Zu den Highlights in diesem Jahr gehört „The Tower“. Dieser ist mit 85 Metern der höchste, transportable Gyro-Drop-Tower der Welt und beeindruckt mit seinen drehbaren Gondeln und einer Fallgeschwindigkeit von 100 km/h.

Am Montag, 20. August, beginnt um 7 Uhr der traditionelle Vieh- und Pferdemarkt. Ab 11 Uhr empfängt die Stadt Vechta ihre Gäste in Kühlings Niedersachsenzelt. In diesem Jahr hält die SPD-Parteivorsitzende und Chefin der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, die Festrede.

 Für das Thema Jugendschutz haben bereits kürzlich Markus Büscherhoff vom Jugendamt und Ulrich Suhr vom Polizeikommissariat Vechta die Stoppelmarkt-Festwirte sensibilisiert.

Im persönlichen Gespräch wurden die Wirte auf ihre Aufgaben hingewiesen. Zusätzlich wurden Plakate aufgehängt, die den Besuchern sowie Mitarbeitern in den Festzelten und an den Getränketheken die Regelung des Jugendschutzes näherbringen. „Neben allen Maßnahmen zum Jugendschutz möchte ich auch noch einmal an die Eltern appellieren, mit ihren Kindern über das Thema Alkohol ins Gespräch zu kommen. Eltern erfüllen immer auch eine Vorbildfunktion und können so ihren Kindern den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol beibringen“, sagt Büscherhoff.

Zusätzlich zu den präventiven Maßnahmen wird es auch in diesem Jahr wieder Jugendschutzkontrollen auf dem Stoppelmarkt geben. Der Verkauf von alkoholischen Getränken und der Konsum von Alkohol bei Minderjährigen wird verstärkt geprüft.

 Das Seniorenbüro Vechta bleibt an den Stoppelmarkttagen geschlossen. An diesem Donnerstag, 16. August, und Dienstag, 21. August, finden keine Sprechstunden statt. Danach hat das Büro an der Christoph-Bernhard-Bastei 1 wieder dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

 Und auch die Tourist-Information Nordkreis Vechta ist am Stoppelmarktmontag, 20. August, geschlossen

Carsten Mensing
Cloppenburg
Redaktion Münsterland
Tel:
04471 9988 2801

Weitere Nachrichten:

Jugendamt | Polizei | SPD | Polizeikommissariat | Stoppelmarkt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.