NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Kirche: Verbände-Komitee setzt weiterhin auf Kontinuität

26.02.2010

VECHTA Für weitere vier Jahre in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt hat das Komitee katholischer Verbände bei seiner jüngsten Zusammenkunft im Vechtaer St.-Antoniushaus die ehemalige Gymnasiallehrerin Hildegard Kröger (Damme). Als Spitzengremium repräsentiert die Einrichtung derzeit 50 000 verbandlich organisierte Katholiken im Offizialatsbezirk Oldenburg.

Die Neuwahl des Vorstands war Haupttagesordnungspunkt der ersten Komitee-Vollversammlung 2010, zu der Delegierte aus 40 kirchlichen Verbänden angereist waren. Krögers Stellvertreter wurde Stefan Schute (Lindern), der auch den Landesverband Oldenburg im Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) leitet. Weitere neue Mitglieder der Führungsmannschaft sind Christ Wassenberg (Kroge), Clemens Olberding (Löningen), Willi Willoh (Löningen) und Wolfgang Vorwerk (Cappeln) als Beisitzer. Den Posten des geistlichen Beirates behält Monsignore Bernd Winter (Vechta), Leiter der Seelsorgeabteilung im Vechtaer Offizialat. Seine Wahl und die der Vorsitzenden muss Weihbischof Heinrich Timmerevers satzungsgemäß noch bestätigen.

Wie die Bischöfliche Pressestelle Vechta (BPV) mitteilt, benannten die Delegierten darüber hinaus drei Komiteedelegierte für den Pastoralrat im Offizialatsbezirk Oldenburg sowie für das Diözeseankomitee im Bistum Münster. Im Oldenburgischen Pastoralrat als höchstem Seelsorge-Beratungsgremium der Bischöfe arbeiten zukünftig Dorit Sperveslage (Visbek), Wolfgang Vorwerk (Cappeln) und Hildegard Kröger (Damme) mit. Im Münsterschen Diözesankomitee vertreten Clemens Olberding, Hildegard Kröger und Willi Willoh die Oldenburger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.