• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Wieder Evakuierung nach Bombenfund in Vechta-West

24.02.2011

VECHTA In Vechta-West ist am Dienstag, 22. Februar, erneut eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Sie soll am Freitag, 25. Februar, entschärft werden. Das hat die Stadt Vechta am Mittwoch mitgeteilt.

Aus Sicherheitsgründen ist ein Evakuierungsbereich von 1000 Metern um den Fundort eingerichtet worden. Alle Anwohner aus dem Evakuierungsradius werden aufgefordert, das Gebiet am Freitag, 25. Februar, bis 8.30 Uhr verlassen zu haben. Die Polizei wird das Gebiet ab 9 Uhr vollständig räumen. Von der Evakuierung sind neben den im Radius befindlichen Gewerbebetrieben auch die Christophorus-Schule sowie der städtische Kindergarten betroffen. Den Schülern und Kindern sowie den Mitarbeitern der beiden Einrichtungen steht für den Zeitraum der Evakuierung die Liobaschule, Antoni­usstraße 27, zur Verfügung.

Für die betroffenen Anwohner des Evakuierungsbereichs wird ein Evakuierungszentrum im Haus der Jugend (Gulfhaus), Zitadelle 13, eingerichtet. Für Fragen rund um die Evakuierung hat die Stadt ab sofort unter der Rufnummer 04441/886444 ein Bürgertelefon eingerichtet, das am heutigen am Donnerstag, 24. Februar, von 8 bis 18 Uhr und am Freitag, 25. Februar, ab 6 Uhr bis zum Ende der Evakuierungsmaßnahme besetzt sein wird.

Von der Evakuierung sind folgende Straßen betroffen:

Stukenborg (teilweise), Vechtaer Marsch (ab Einmündung der Straße „Beim alten Flugplatz“), Zeppelinstraße (teilweise), Dornierstraße (teilweise), Alter Flugplatz, Lilienthalstraße, Junkersstraße, Straßburger Straße, Brüsseler Straße, Luxemburger Straße, Amsterdamer Straße, Madrider Straße, Kopenhagener Straße, Wiener Straße, Lissaboner Straße, Stockholmer Straße, Osloer Straße, Athener Straße und Berner Straße. Die Falkenrotter Straße ist ab Hausnummer 151 (OBI) betroffen; am Bokerner Damm ist die Hausnummer 40 (Klärwerk) und in der Westmark die Nr. 1 und 1a betroffen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.