• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Zeitungslektüre schärft Blick für das Tagesgeschehen

21.08.2014

Vechta Derzeit beteiligen sich 17 Betriebe mit 201 Auszubildenden im Oldenburger Land an dem Projekt „AZuBi – Arbeit – Zukunft – Bildung“ der Nordwest-Zeitung. Mit von der Partie, und das bereits zum zweiten Mal, ist auch das Bischöflich Münstersche Offizialat (BMO) in Vechta.

Dort hat Uwe Mork, Leiter der NWZ -Privatkundenabteilung, am Mittwoch, 20. August, den Startschuss für die neue Auflage der Initiative gegeben. Sie will durch tägliche Zeitungslektüre die Allgemeinbildung der Teilnehmer stärken. Darüber hinaus sollen sie beispielsweise für regionale sowie überregionale Ereignisse sensibilisiert werden.

Vom BMO beteiligen sich derzeit sechs Auszubildende. Drei von ihnen, die bereits ein Jahr die von ihrem Arbeitgeber spendierte NWZ  lesen, zwei angehende Kauffrauen für Büromanagement, wie das Berufsbild seit 1. August bezeichnet wird, und ein Fachinformatiker für Systemintegration in spe.

Die Jugendlichen wenden nach eigenem Bekunden etwa 20 Minuten im Durchschnitt täglich für die Lektüre auf. Zudem beteiligen sie sich in Zwei-Wochen-Abständen an einem Quiz mit fünf Fragen zu Themen, die von der Nordwest Zeitung aufgegriffen wurden. An der Auswertung des Gruppenergebnisses erkennt der Ausbildungsbetrieb, ob sich die Lektüre positiv auf die Allgemeinbildung der Teilnehmer auswirkt.

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.