• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Sport Fußball Regionalliga VfB Oldenburg

Aufholjagd des VfB Oldenburg endet punktlos

29.08.2019

Garbsen /Oldenburg Fußball-Regionalligist VfB Oldenburg muss weiter auf den zweiten Auswärtssieg der Saison warten. Am Mittwochabend verlor die Mannschaft von Trainer Alexander Kiene beim TSV Havelse trotz einer Aufholjagd mit 2:3 (0:3).

Im Duell zweier Ex-Zweitligisten erwischten die Gastgeber den deutlich besseren Start. Bereits in der 7. Minute traf Julius Langfeld zur Führung für Havelse. Kaum hatten sich die Oldenburger von diesem Schock erholt, folgte schon das zweite Gegentor. Nach einem Handspiel von Dominique N’Dure entschied Schiedsrichter Florian Pötter auf Elfmeter. Deniz Cicek ließ sich vor 607 Zuschauern die Chance nicht entgehen und erhöhte auf 2:0 für Havelse (16.).

Wie ein Weckruf wirkte aber auch der zweite Gegentreffer nicht. Havelse dominierte die Partie, die Oldenburger fanden keinen Zugriff auf das Spiel. Und noch vor der Halbzeitpause musste VfB-Schlussmann Dominik Kisiel ein drittes Mal den Ball aus dem Netz holen – Yannik Jaeschke traf zum 3:0 (38.).

Kurz nach dem Seitenwechsel verkürzte Kifuta aus Sicht des VfB auf 1:3 (54.). Und als Jeffrey Volkmer wenig später zum 2:3 traf (58.), war ein Punktgewinn für die Kiene-Elf plötzlich wieder greifbar nahe. Der VfB kam in seiner Drangphase zu weiteren Chancen, hatte bei zwei Aluminium-Treffern der Gastgeber aber auch Glück (72./74.).

Bereits an diesem Sonntag geht es für den VfB mit einem Heimspiel weiter. Um 15 Uhr erwarten die Oldenburger im Marschwegstadion die Zweitliga-Reserve des Hamburger SV.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.