• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Streit Mit Bredo-Werft
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen

NWZonline.de Sport Fußball Regionalliga VfB Oldenburg

Oberliga-Lizenzen für Nordwest-Clubs

08.05.2019

Oldenburg Allen Vereinen aus dem Nordwesten, die eine Lizenz für die neue Oberliga-Saison beantragt haben, wurde diese nun ohne Auflagen erteilt. Die Zulassungskommission des Niedersächsischen Fußballverbandes gab unter anderem den Regionalligisten VfB Oldenburg, SSV Jeddeloh (beide Klassenerhalt fast sicher) und VfL Oldenburg (Abstieg schon besiegelt) grünes Licht.

Aus der Oberliga hat Atlas Delmenhorst wie 13 andere Clubs nun Planungssicherheit. Der als Absteiger feststehende BV Cloppenburg hatte seinen Antrag zurückgezogen. Aus der Landesliga Weser-Ems erhielten die um Platz zwei kämpfenden Rivalen BW Lohne, Kickers Emden und SV Holthausen-Biene wie BW Papenburg (hat nur noch eine theoretische Chance) jeweils eine Lizenz. Fast-Meister Bevern hatte keine beantragt.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.