• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline {{SHARING.setTitle("Meeresmülleimer sollen im Norden Plastik aus dem Wasser fischen")}}

Meeresmülleimer sollen im Norden Plastik aus dem Wasser fischen

Video vom 11. Juni 2020
 

Um das Wasser in den Häfen wieder sauberer zu machen, hat „Niedersachsen Ports“, Betreiber öffentlicher deutscher Seehäfen, in diesem Frühjahr zwei Meeresmülleimer installiert – zunächst in Wilhelmshaven und an der Borssumer Schleuse in Emden. Bis 2025 sollen an mehreren Standorten insgesamt 30 „Seabins“ im Einsatz sein. Die Geräte filtern das Wasser und sammeln bis zu 20 Liter Müll, der dann entnommen werden kann. Werkstudentin Romina Hanisch nutzte das Thema der „Seabins“ für ihre Bachelorarbeit und machte passende Standorte für die Mülleimer ausfindig.