• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Visbek

Bewerber stehen Rede und Antwort

11.01.2017

Visbek /Vechta Im Mittelpunkt des traditionellen Neujahrsempfangs des CDU-Kreisverbandes Vechta stand in diesem Jahr im Saal Diekhaus in Visbek die Vorstellung der vier Bewerber um die Bundestagskandidatur. Kreisvorsitzender Dr. Stephan Siemer dankte vor über 250 Mitgliedern dem derzeitigen Bundestagsabgeordneten Franz-Josef Holzenkamp für seine Arbeit im Bundestag und im Wahlkreis Cloppenburg-Vechta.

Siemer, der unter den Gästen auch Landrat Herbert Winkel, Ehrenlandrat Clemens-August Krapp, den Landtagsabgeordneten Christian Calderone und einige Bürgermeister begrüßte, forderte seine Partei auf, in den kommenden Bundes- und Landtagswahlkämpfen den direkten Dialog mit den Bürgern zu suchen. Nur in Gesprächen könne man die Politik näher bringen.

Silvia Breher, Dr. Michael Steenken, Josef Kuhlmann und Dr. Benedikt Olberding stellten sich zum fünften Mal den CDU-Mitgliedern und Interessenten vor und beantworten in der Diskussion Fragen der Zuhörer. Die Themen Landwirtschaft und Ernährung, Ehe und Familie, Raumordnung und Flächenbedarf spielten dabei eine wesentliche Rolle.

Die vier Bewerber werden sich noch auf einer Versammlung der Kreislandvolkverbände am 18. Januar bei Evers in Lüsche, am 20. Januar bei Hoyer in Lohne und am 23. Januar im Hotel Taphorn in Cloppenburg präsentieren. Die Urwahl ist am 3. Februar im Rasta Dome in Vechta.

Für 50-jährige Mitgliedschaft in der CDU wurden an dem Abend dann noch folgende Mitglieder mit einer Ehrenurkunde und der goldenen Nadel geehrt: Clemens Averbeck und Clemens Frilling aus Bakum, Josef Blomendahl aus Holdorf, Herbert Kruse aus Steinfeld, Heinz-Ludwig Liepert aus Neuenkirchen-Vörden, Heinz Nordlohne aus Lohne und aus Vechta Max Meurer, Jan-Herbert Uptmoor und Maximilian Graf von Merveldt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.