• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Visbek

Dörpspringer und Hubertusgruppe auf Werbetour

07.08.2018

Visbek /Bad Iburg Bad Iburg hieß jetzt das Ziel für die Visbeker Dörpspringer, die Hubertusgruppe des Hegerings Visbek und für mehrere Vorstandsmitglieder des Heimatvereins Visbek. Auf der Landesgartenschau in dem staatlich anerkannten Kneipp-Kurort machten die Akteure Werbung für die Region des Zweckverbands Naturpark Wildeshauser Geest. Gleichzeitig erfreuten die Tanzgruppe und Musikgruppe mit einem bunten Bühnenprogramm die Gäste.

Traditionell präsentiert sich der Zweckverband mit einem Stand auf der jeweiligen Landesgartenschau. „Eine Woche bestand in Bad Iburg die Möglichkeit, auf die Vorzüge unserer Region hinzuweisen“, weiß Waltraud Kubiak von der Geschäftsstelle des Naturparks Wildeshauser Geest. Diese Gelegenheit wurde durch zahlreiche Gespräche und dem Verteilen von Prospekten genutzt – neben den Gemeinden Großenkneten, Ganderkesee, Dötlingen und der Stadt Bassum auch durch die Gemeinde Visbek. Im Mittelpunkt des Interesses standen dabei die Radfahrangebote, das Pestruper Gräberfeld sowie als „Geheimtipp“ das neue ArchäoVisbek.

Viel Lob es auch für die schweißtreibenden Auftritte der Dörpspringer und der Hubertusgruppe des Hegerings. „Die Gäste waren neugierig und interessiert“, stellt Alfred Kuhlmann, Hauptamtsleiter der Gemeinde Visbek, zufrieden fest. Das gelte sowohl für die touristischen Angebote als auch für die Bühnen-Aufführungen. Bei hochsommerlichen Temperaturen sei die Landesgartenschau mit ihren abwechslungsreichen Angeboten gut besucht gewesen. Bleibe zu wünschen, dass mehrere Gäste demnächst auch den umgekehrten Weg in die Wildeshauser Geest finden. Dann habe sich die Präsentation auf der Landesgartenschau mehr als gelohnt, so Kuhlmann.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.