• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Visbek

Neue Räume für Visbeker Klinik

28.05.2019

Visbek In der Fachklinik St. Vitus Visbek hat Pfarrer Hermann-Josef Lücker neue Multifunktionsräume eingesegnet. Sie wurden jetzt im Rahmen einer Feierstunde ihrer Bestimmung übergeben.

Dr. Thomas W. Heinz, Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer der Einrichtung, sagte, „die neuen Räume werden uns deutlich weiterbringen“. Sie seien ein Gewinn für die Patientinnen und die Mitarbeitenden. Viele Aktivitäten könnten nun in dem freundlichen lichtdurchfluteten Ambiente ablaufen. Die Räume seien zudem in einen schönen Garten eingebettet, der an den Stadtpark angrenze. Hier füge sich alles gut zusammen, so Heinz.

Hartmut Heinen, Erster Kreisrat des Landkreises Vechta, lobte den gelungenen Anbau und würdigte zugleich das Engagement der Mitarbeitenden: Die Steine seien das eine, aber noch wichtiger sei das Team der Fachklinik. Es helfe den Patientinnen, den Weg zurück aus Abhängigkeit und Trauma zu finden. Die Fachkliniken-GmbH sei mit den unterschiedlichen Angeboten außerdem für die Gesundheitsversorgung im Landkreis ein wichtiger Baustein.

„Die Fachklinik ist über die Jahre ein Teil der Gemeinde geworden“, so Visbeks Bürgermeister Gerd Meyer. Er hob das hervorragende Miteinander hervor. Der einladende Park verbinde das Ortszentrum mit der Fachklinik. „Wir möchten dazu beitragen, dass die Patientinnen hier ihren Neuanfang finden können“, bekundete der Bürgermeister.

Architekt Leo Behnke, Architektengruppe Schmölling und Partner dankte allen am Bau Beteiligten. So sei es gelungen, den Bau im geplanten Zeitrahmen fertigzustellen. Das Gebäude habe eine Fläche von 334 Quadratmeter. Die Baukosten bezifferte Behnke auf 725 000 Euro.

Christian Morthorst, Stiftungsratsvorstand, freute sich, dass der Multifunktionsbau nun seiner Bestimmung übergeben werden konnte. Er sei notwendig gewesen, um zukunftsfähig bleiben zu können. Im alten Festsaal würden nun vier neue Patientenzimmer geschaffen.

Mitreißende musikalische Akzente setze bei der Einweihung die Band „Sunshine Coconuts“.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.