• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Visbek

„Carmina Burana“ nimmt langsam Gestalt an

16.02.2019

Visbek Immer montags wird in der Emmauskirche in Visbek für das große Open-Air Projekt „Carmina Burana“ geprobt. Aufführungstermin ist der 24. August auf dem Rathausplatz. Mit am Start sind das Oldenburgische Schlossorchester, der Projektchor, Tänzerinnen und Tänzer, ein großer Kinderchor und vier Solisten. Auf einer großen Bühne mit Licht und Tonverstärkung erwartet die Zuschauer in Visbek ein großes Event. Abgerundet wird das Konzert mit einem Feuerwerk. Und alles dient den Jubiläumsfeiern zum 1200-jährigen Bestehen Visbeks.

Der Projektchor unter der Leitung von Hermann Josef Suelmann und der Unterstützung des Madrigalchores Vechta zeigt jetzt nach fast drei Monaten bereits gut einstudierte und professionelle Züge. Natürlich fehlt noch der endgültige Schliff.

Da aber alles nach Plan läuft, wird das Programm noch mit einem i-Tüpfelchen versehen. Es beginnt ab jetzt die Einstudierung des 4. Satzes der neunten Symphonie „Freude schöner Götterfunken“ als Zugabe und Abschluss der Open-Air-Veranstaltung.

Wer noch mitmachen und in das Projekt einsteigen will, ist herzlich willkommen. Die bereits mehr als 100 Sängerinnen und Sänger können Verstärkung noch gut gebrauchen. Die Probe beginnt montags – also auch heute – um 19.30 Uhr in der Emmauskirche. Besonders willkommen sind Bass- und hohe Sopranstimmen, die den Klang des Projektchores noch verstärken und verbessern könnten.

Nach dem bereits Einstudierten kann man jetzt schon heraushören, dass es für alle Beteiligten und die Zuschauer ein in dieser Region einmaliges Konzerterlebnis wird, wirbt der Kulturkreis Visbek für die Veranstaltung.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.