Visbek - Als die Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH im vergangenen Herbst an die Gemeinde Visbek mit dem Ziel herantrat, das Glasfasernetz in einigen unterversorgten Gebieten auszubauen, haben viele Bürger nicht lange gezögert und einen Vertrag abgeschlossen. Seitdem ist etwa die Hälfte der Anschlüsse ans Netz gegangen.

Nun bekommen in einem zweiten Ausbauschritt auch weite Teile von Rechterfeld und Hogenbögen die Möglichkeit, an das schnellere Netz angeschlossen zu werden. Das Unternehmen informiert am Montag, 27. Juli, um 19 Uhr bei einem Online-Informationsabend über das Ausbauvorhaben. Die Zugangsdaten haben die in Frage kommenden Haushalte in einem persönlichen Schreiben erhalten. Infos gibt Christian Erdmann unter t  0 44 45/89 00 43.