• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Visbek

Wirtschaft: Visbek startet mit neuem Gewerbegebiet

29.10.2020

Visbek /Wildeshausen Spatenstich für das neue Gewerbegebiet „Wildeshauser Straße“ der Gemeinde Visbek: 33,5 Hektar werden in Varnhorn und damit an der Grenze zur Stadt Wildeshausen erschlossen. Vor Jahren waren Visbek und Wildeshausen deswegen in Streit geraten, der aber mittlerweile beigelegt ist. Hauptgrund war die zusätzliche Verkehrsbelastung für den eh schon stark frequentierten Westring in Wildeshausen.

Beide Kommunen erklärten, aktiv keine Unternehmen voneinander abzuwerben. Sie wollen sich im rechtlich zulässigen Rahmen darüber informieren, wenn ein Betrieb aus der anderen Kommune sich um ein Grundstück in der Nachbargemeinde bewirbt.

Fast acht Jahre lang dauerten die Planungen und Vorbereitungen für das Gewerbegebiet in der Gemeinde Visbek. In Wildeshausen läuft der zweite Anlauf für das Gewerbegebiet Wildeshausen-West ähnlich lange. Von einem Baubeginn wie in Visbek kann aber noch keine Rede sein.

„Bereits jetzt liegen 21 Anfragen für die Grundstücke des neuen Gewerbegebiets vor“, unterstreicht Visbeks Bürgermeister Gerd Meyer die Notwendigkeit dieses Bauvorhabens. Davon stammen 13 Anfragen von Visbeker Gewerbetreibenden. „Konkrete Verträge sind zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der fehlenden Erschließung noch nicht möglich“, ergänzt er.

Die Gemeinde Visbek investiert rund 4,5 Millionen Euro in den Ausbau des Gewerbegebiets. Geplant ist, dass in einem Jahr alles fertig ist.

Alle Beteiligten zeigten sich zufrieden, dass der Ausbau des Gewerbegebiets nun endlich startet, heißt es von der Gemeinde Visbek. „Acht Jahre Bauleitplanung für die Entwicklung eines gemeindlichen Gewerbegebietes gehen gar nicht“, kritisiert Meyer, weil der Standort deshalb an Attraktivität, sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen und Finanzkraft verliere.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.