• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Weitere Sportmix Volleyball

Em In Moskau: Beachvolleyballer in Europa abgehängt

12.08.2019

Moskau Der deutsche Beachvolleyball steckt nach den goldenen Jahren von Brink, Ludwig und Co. in der Krise – auch in Europa reicht es nicht mehr für Medaillen. Wie schon im Vorjahr blieben die Spitzenteams des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) auch bei der diesjährigen EM ohne Edelmetall.

Die Frauen kamen in Moskau gar nicht in die Nähe der Medaillenspiele. Die Vizeweltmeister Julius Thole und Clemens Wickler konnten anders als bei der Heim-WM in Hamburg gegen das Topteam Anders Mol und Christian Sörum diesmal nicht überraschen und landeten nach einem 0:2 gegen die Norweger im Viertelfinale auf Rang fünf. Die letzte EM-Medaille der DVV-Männer ist lange her: 2012 hatten die Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann Gold geholt.

Nun wurden auch die Frauen abgehängt. Noch 2015 und 2016 hatten Laura Ludwig und Kira Walkenhorst den EM-Titel geholt. Nadja Glenzke und Julia Großner hatten zudem 2017 überraschend die EM-Krone gewonnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.