• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Sportmix Volleyball

VSG verliert Auswärtsspiel in Aachen

21.11.2016

Ammerland /Cloppenburg Spielerisch haben sie für eine positive Überraschung gesorgt, sind aber ohne Punkte geblieben: Die Drittliga-Volleyballer der VSG Ammerland haben am Samstagabend bei Tabellenführer PTSV Aachen mit 1:3 (24:26, 30:28, 21:25, 18:25) verloren. Dabei wäre für die VSG sogar eine 2:0-Satzführung möglich gewesen, doch eine Fehlentscheidung des ersten Schiedsrichters kostete die VSG eine komfortable Führung. „Wir haben uns im Vergleich zum Lintorf-Spiel stark verbessert präsentiert. Ärgerlich ist natürlich das Ergebnis. Für uns war heute sicherlich ein Punkt möglich“, haderte VSG-Trainer Torsten Busch.

Unterdessen verloren die Volleyballerinnen des TV Cloppenburg ihr Auswärtsspiel in der Dritten Liga West beim VC Allbau Essen 0:3 (21:25, 15:25, 23:25). Cloppenburgs Trainer Panos Tsironis hatte im Ruhrgebiet eine gute Leistung seiner Mannschaft gesehen. Gerade im dritten Satz wusste das Team aus dem Oldenburger Münsterland zu überzeugen. „Wir haben konzentriert gespielt und sehr gut gekämpft. Darauf können wir aufbauen“, meinte der Grieche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.