• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Freiwillige Feuerwehr: Führungswechsel in Wiarden

28.01.2013

Wiarden „Ruhig, aber nicht langweilig“ – so fasste der scheidende Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Wiarden das vergangene Jahr bei seinem Rückblick zusammen. Rund 30 Feuerwehrleute und Unterstützer hatten sich zur Jahreshauptversammlung der Wehr im Dorfgemeinschaftshaus Wiarden eingefunden.

Auf der Tagesordnung standen auch Beförderungen und eine Ehrung. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Löschmeister Ingo Coordes mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen geehrt. Coordes hatte sich unter anderem als Gruppenführer in der Wiarder Wehr engagiert.

Zur Feuerwehrfrau ernannt wurde Janine Könitz. Enno Deling wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Er wird außerdem neuer Ortsbrandmeister und Nachfolger von Horst Siefken, der somit zum letzten Male die Jahreshauptversammlung leitete. Stellvertreter wird Sven Könitz. Siefken ist stellvertretender Gemeindebrandmeister im Wangerland geworden.

Lediglich zu drei Einsätzen waren die Wiarder im Jahr 2012 gerufen worden, wie Horst Siefken in seinem Jahresrückblick sagte – zwei Hilfeleistungen und ein Zimmerbrand.

Grund sei, dass aufgrund der fehlenden technischen Ausrüstung gemäß der alten Alarmierungsordnung bei Verkehrsunfällen die Wiarder Wehr nicht informiert wurde. Gemäß der neuen Ordnung werde die Wiarder Wehr künftig aber Hilfseinsätze in Hohenkirchen, Minsen und Hooksiel leisten können.

Die Zahl der aktiven Kameraden hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert, 17 Mitglieder zählen die Ehrenamtlichen. Dazu kommen acht Mitglieder der Altersabteilung und fünf fördernde Mitglieder. Trotzdem brachten es die Feuerwehrleute auf 2287 Dienststunden.

Zu den Aktivitäten zählten etwa verschiedene Kocheinsätze des Versorgungszuges. Zudem nahm man unter anderem an der Katastrophenschutzübung in Hooksiel (die NWZ  berichtete), am Tag der offenen Tür in Hohenkirchen, beim Feuerwehrpokalschießen in Accum und an einer Kanuregatta in Hooksiel teil.

2013 steht eine große Kreisbereitschaftsübung auf dem Programm, wie Siefken ankündigte. Zum Abschluss dankte er den Anwesenden für ihr Engagement.

Wangerlands Bürgermeister Harald Hinrichs erklärte unter anderem, sich für eine bessere Ausrüstung für die Wiarder Wehr einsetzen zu wollen: „Dies ist trotz der relativ wenigen Einsätze notwendig und sinnvoll“, sagte Hinrichs.

Kreisbrandmeister Gerhard Zunken lobte das Engagement der Wehr. 69 000 Euro, so die Rechnung von Zunken, hätten die Wiarder im vergangenen Jahr durch ihre Dienststunden zum Gemeinwohl der Gemeinde beigetragen – „angesichts der relativ wenigen Mitglieder eine immense Summe“.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Tim Gelewski Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.