• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Entscheidung Der Verteidigungsministerin
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut

NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Gefahr lauert in Elektrogeräten

16.08.2010

HOOKSIEL Ein verbrannter Toaster, ein verkohltes Bügeleisen oder eine ohne aufgefülltes Wasser eingeschaltete und dann verschmorte Kaffeemaschine waren nur einige der Exponate, die Gudrun und Michael Beering von der Freiwilligen Feuerwehr Hooksiel im Feuerwehrgerätehaus in Hooksiel aufgebaut hatten. Beide haben sich dem Brandschutz verschrieben und informierten zum „Tag der Rauchmelder“ Gäste und Einheimische.

„Wir hatten guten Zuspruch und haben diesmal unseren Schwerpunkt auf technische Defekte bei Elektrogeräten gelegt“, sagt Michael Beering.

In einem Film zeigen sie den Brand eines Wäschetrockners, entstanden durch einen Kurzschluss, der durch Erschütterungen herbeigeführt wurde. Innerhalb von eineinhalb Minuten brannte das Gerät lichterloh. „Besser den Trockner unter Aufsicht laufen lassen und nicht einschalten, wenn niemand im Haus ist“, rät Gudrun Beering den Besuchern.

Beeindruckend auch die künstlich herbeigeführten Fettexplosionen auf dem Hof des Gerätehauses. Vielen Zeitgenossen sei gar nicht klar, was sie anrichteten, wenn sie brennendes Fett mit Wasser löschen würden, so die Brandschutz-Experten.

Beide setzen sich für die bundesweite Einführung von Rauchmeldern in allen Räumen eines Hauses ein. Bisher gebe es ein solches Gesetz in Deutschland erst in sieben Bundesländern. Bis Ende des Jahres soll Niedersachsen folgen, allerdings mit einer Übergangsfrist für Altbauten bis 2018.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.