• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Klimaschutz im Wangerland: Obstbäume und Winterlinden gesetzt

03.12.2020

Hohenkirchen Keine Weihnachtsbäume, sondern Laubbäume: Die Gemeinde Wangerland hat in einer ersten Pflanzaktion 28 Bäume in Hohenkirchen und Wiefels gesetzt. Es handelt sich um verschiedene alte Obstsorten wie doppelte Philipsbirne und Prinz Albrecht Apfel sowie Winterlinden.

Die Süßkirschen-, Pflaumen-, Birnen- und Apfelbäume ergänzen die bestehende Streuobstwiese am Wangermeer Süd nahe der Mozartstraße, drei weitere Obstbäume werden auf der Streuobstwiese in Wiefels gesetzt.

Acht Winterlinden haben die Bauhof-Mitarbeiter zudem entlang des Fischelteichs in Hohenkirchen in vorbereitete Pflanzlöcher gesetzt.

Die Pflanzaktion geht auf eine Initiative der Grünen im Gemeinderat zurück: Reiner Tammen hatte im Dezember 2019 zu den Haushaltsberatungen 2020 den Antrag gestellt, die Gemeinde möge zugunsten des Klimaschutzes Bäume setzen. 10 000 Euro waren dafür dann auch eingeplant worden – doch im Corona-Jahr mit den Homeoffice-Zeiten der Gemeindeverwaltung war dieses Vorhaben im Rathaus offenbar vergessen worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Sommer hatten die Grünen deshalb an die ausstehende Pflanzaktion erinnert; nun konnten zumindest ein Teil der 10 000 Euro ausgegeben werden: Die Kosten für die Pflanzaktion in Hohenkirchen und Wiefels bezifferte Torsten Meuer vom Bauamt auf rund 4000 Euro.

Grünen-Ratsmitglied Reiner Tammen wünscht sich für die Zukunft, dass der neue Wangerländer Bürgermeister mehr Offenheit für Umweltanliegen zeigt und vor allem, dass Ratsbeschlüsse deutlich schneller von Verwaltung und Bürgermeister umgesetzt werden als bisher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.