• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Tettens paddelt zum Regatta-Sieg

05.08.2019

Hooksiel Richard Herfurth, Orga-Chef der Herings- und Krabbentage Hooksiel, hat sich zum Auftakt der Krabbentage verabschiedet: „Ich gehe mit einem weinenden und einem lachenden Auge“, sagte er.

Herfurth, der ebenfalls Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Hooksiel ist, hat mit seinem Stellvertreter Bernd Tscherney und weiteren Ehrenamtlichen 13 Jahre lang sehr erfolgreich die Feste in Hooksiel organisiert. „In dieser Zeit habe ich viele Freunde gefunden und es fällt mir nicht leicht mich nun zu verabschieden“, sagte er.

Die Spaßregatta


 Platz 1 für Tettens 2
 Platz 2 für Tettens 1
 Platz 3 für Waddewarden
 Platz 4 für Gödens
 Platz 5 für Wiki 2
 Platz 6 für Reckling- hausen 2
 Platz 7 für Hohenkirchen
 Platz 8 für Wiki 1
 Platz 9 für Reckling- hausen 1

Jugendabteilung:
 Platz 1 für Hohenkirchen Jugendfeuerwehr (einziger Teilnehmer)

Den Fassbieranstich übernahm einer seiner Mitstreiter: Schausteller Klaus-Dieter Langenscheid, der seit Beginn im Orga-Ausschuss tätig ist. Klaus-Dieter Langenscheid freute sich über die Aufgabe und kam ihr gerne nach.

Langenscheids Wahlspruch: „Es geht nur miteinander, solche Veranstaltungen zu machen. Hier wird nicht geschnackelt sondern hier wird angepackt.“

Und dieses Konzept besteht seit Beginn der Feste. Herfurth dankte allen Helfern und Ehrenamtlichen sowie seiner Frau Hannelore, die seit elf Jahren die Wangerland-Lotterie organisiert und diesmal an die 8000 Lose mit weiteren Helferinnen den vielen Besuchern des Festes anbot.

„Die Krabbentage sind etabliert und bieten ein tolles Programm – und für jeden ist etwas dabei“, betonte Wangerlands Bürgermeister Björn Mühlena. Besonders dankte er Herfurth und Tscherney für ihren bisherigen Einsatz sowie Helfern und Sponsoren, die das Fest möglich machen.

Er sei stolz, dass es diese Feste wie die Herings- und Krabbentage noch gebe, sagte Reiner Tammen als Vertreter des Landkreises Friesland. Denn Feste in Dörfern würde es immer weniger geben, daher sei es wichtig, sie im Wangerland zu erhalten, betonte er.

„Am Abend werden die Loseimer leer sein“, sagte Hannelore Herfurth am Samstag. Sie will sich nun gemeinsam mit ihrem Mann privaten Dingen widmen und sich mehr zurückziehen.

Höhepunkt am Samstag war auch die Spaßregatta der Wangerländer Wehren, ausgerichtet von der Freiwilligen Feuerwehr Hooksiel. Die Aufgabe: Mit einem Viererboot musste im Alten Hafen eine Boje umrundet und während der Fahrt vier Luftkissen aufgenommen werden. Kurz vor Ende der Fahrt musste eine über dem Wasser baumelnde Glocke angeschlagen werden. Das gelang einer Gruppe aus Recklinghausen ganz besonders, denn ihr Boot kenterte bei diesem Manöver mit der gesamten Mannschaft. Und weil das Wasser im Hafenbecken den Männern so gefiel, übten sie später noch mehrmals den Sprung ins kalte Nass.

Sieger der Regatta, bei der es um die schnellste Zeit ging, waren die Männer der zweiten Mannschaft aus Tettens, gefolgt von der Gruppe Eins aus Tettens und der Mannschaft aus Waddewarden.

Viele Gäste verfolgten das Spektakel, bummelten über die maritime Festmeile oder lauschten dem Bühnenprogramm. Das Fest zeigte auch in diesem Jahr, dass Hooksiel seinen Gästen viel zu bieten hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.