• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Veranstaltungen: Zwischen Quatsch und Blues

18.09.2017

Hooksiel Kaum bekannt geworden, schon ausverkauft: Das hat der Hooksieler Gastwirt Sven Klostermann seit Start seiner Kleinkunstreihe „Kunstvoll Essen“ auch noch nicht erlebt.

Doch Klavierkabarettist Armin Fischer, der seit 2006 alle zwei Jahre bei der Kleinkunstreihe dabei ist, hat sich offenbar einen guten Namen erspielt – oder sein Programm lockt viele. Fischer spielt am 30. November in der Gaststätte „Zum Schwarzen Bären“ sein Programm „Schöner Weihnachtstrubel“.

Für die drei weiteren Abende bei „Kunstvoll Essen“ gibt es aber noch Karten: Auftakt ist am Donnerstag, 26. Oktober, mit Kabarettist Matthias Reuter. Zwischen Quatsch und Blues geht er mit feinem, leisem Humor Dingen auf den Grund. Und mitsingen kann man ebenfalls, muss man aber nicht.

Nach einer Pause im Dezember und Januar folgen dann am 15. Februar und 5. April 2018 zwei weitere Abende der Kleinkunstreihe: Dann sind Entertainer Desimo – scharfzüngiger Plauderer, der ganz nebenbei auch zaubert – und Musikkabarettist Michael Sens zu Gast in Hooksiel.

Michael Sens. BILD: Jelena Ocic
Michael Sens. BILD: Jelena Ocic

Termine der Reihe Kunstvoll Essen

Alle Abende der Reihe „Kunstvoll Essen“ im Restaurant „Zum Schwarzen Bären“ in Hooksiel beginnen um 19 Uhr, der Preis pro Abend beträgt pro Person 54,90 Euro. Zur Kleinkunst serviert Klostermanns Küche ein Vier-Gänge-Menü.

Anmeldungen sind nötig per E-Mail an info@zum-schwarzen-baeren.de oder unter Tel. 04425/95 810.

26. Oktober: Matthias Reuter – Kabarett mit Klavier: Skurrile, jazzige Lieder, kabarettistische Weitsicht und eine durchaus positive Einstellung zum Menschen ergeben eine gesunde Mischung aus Gesellschafts- und Polit-Satire.

30. November: bereits ausverkauft: Armin Fischer – „Schöner Weihnachtstrubel“.

15. Februar 2018: Desimo – „Skurrile Wahnhinweise“: Sicher ist an diesem Abend: Auf Irritation folgt Erkenntnis, auf Brillanz folgt Unsinn, auf Las Vegas folgt Hooksiel, auf Lachen folgt Staunen. Die scharfzüngigen Plaudereien des früheren Weltmeisters der Comedy-Magic sind frech und witzig.

5. April 2018: Michael Sens – „Das Beste“: Der klassisch ausgebildete Musikkabarettist Michael Sens kann auf über 30 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken und somit einiges an Repertoire vorweisen. In Hooksiel spielt er das, was ihm am besten gefällt. Die Jahre als Musical-Sänger haben ihre Spuren hinterlassen...

Melanie Hanz Redakteurin / Gesamtleitung Friesland
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.