• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Altes Wrack an Brücke freigespült

04.12.2019

Hooksiel /Wilhelmshaven Bei der früheren Raffinerie-Löschbrücke am Jade-Weser-Port, in der Nähe der Kardinaltonne Nord „WRG“, ist ein Wrack freigespült worden: Laut Wasserschutzpolizei handelt es sich bei dem Wrack um ein altes Frachtschiff, das vermutlich schon seit Jahrzehnten dort lag und nun freigespült worden ist. Eine Gefahr für die Schifffahrt liegt nicht vor.

Da das Wrack bei der routinemäßigen Vermessung entdeckt worden ist und es in ca. elf Metern Tiefe liegt, hatte das Wassser- und Schifffahrtsamt am Dienstagmorgen vorsichtshalber eine Meldung in den Bekanntmachungen für Seefahrer veröffentlicht.

„Derzeit wird überlegt, ob man das Wrack mit Tauchern näher begutachten soll. Es ist derzeit nichts über das Wrack bekannt; weder der Name noch die Herkunft“, sagte Georg Tramontin, Sprecher der Wasserschutz-Polizeiinspektion in Oldenburg.

Unter den Jade-Skippern geht das Gerücht, es handele sich um das Wrack des Mitte Mai auf dem Weg von Wangerooge nach Hannover über der Jade abgestürzten Kleinflugzeugs. Zwar waren von dem Flugzeug mit zwei Mann Besatzung Teile auch der Flügel gefunden worden, doch die Kanzel selbst nicht.

„Bis zum jetzigen Zeitpunkt war noch niemand bei dem Wrack unten“, sagte Tramontin auf Nachfrage. Es lägen lediglich Sonarbilder vor. Und diese deuteten nicht auf ein Flugzeugwrack hin. „Das Aussehen des Wracks lässt eher auf ein altes Frachtschiff schließen, so die Aussage des WSA Wilhelmshaven.“

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.