• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Tidenuhr für Überquerung des Atlantik verliehen

19.01.2018

Hooksiel Die Mitglieder des Wassersportvereins Hooksiel (WSV) sind mit der Arbeit ihres Vorstands zufrieden. Die mehr als 130 Wassersportler bestätigten bei der Jahreshauptversammlung Vereinsspitze und Fachwarte einstimmig in ihren Ämtern.

Vorstand

Dörte Salverius, die den WSV bereits seit 15 Jahren führt, wählte die Versammlung erneut zur Vorsitzenden. 2. Vorsitzender bleibt Heinz Martin, die Vereinskasse übernahm wieder Gabriele Kessenich und Reiner Altemöller wurde als Schriftführer wiedergewählt. Ebenfalls im Amt bleiben Hafenwart Anton Poppen, Gerätewart Michael Rodenbach, Jugendwart Matthias Behrens, Regattawart Hendrik Busemann, Festwart Klaus Wagner und Sicherheitswart Hans Kruse.

Vorsitzende Dörte Salverius ehrte langjährige und verdiente Mitglieder. Besonders freute sie sich, einmal wieder die „Hooksieler Tiden“ vergeben zu können, ein Preis in Form einer Tidenuhr, mit dem herausragende seglerische Leistungen gewürdigt werden. Er ging an Doris Meister und Kalle Behrens, die mit ihrer Segeljacht „Blue Sun“ im Frühjahr 2015 auf Langfahrt gingen. Sie steuerten die Kapverdischen Inseln an, überquerten den Atlantik und besegelten dann die Karibik. Im vergangenen Jahr ging es über die Azoren zurück. Im Spätsommer erreichten sie wohlbehalten ihren Heimathafen Hooksiel.

Den Fahrtenpreis erhielt Heinz Keweritsch, der mit seiner Motorjacht Törns bis nach Berlin, in die Ostsee und die Niederlande unternahm. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Thomas Neumann und Kurt Osterloh geehrt. Seit 25 Jahren gehört Peter Lampe dem WSV an, dafür erhielt er die Silbernadel des Vereins.

In ihrem Rückblick erinnerte Dörte Salverius an das 50-jährige Bestehen des Vereins, das im vergangenen Jahr groß gefeiert wurde. Einer der Höhepunkte war der öffentliche Vortrag des bekannten Weltumseglers Sönke Roever im voll besetzten Kursaal in Horumersiel, zu dem WSV und Segelkameradschaft Horumersiel, die ebenfalls ihr 50. Jubiläum feierte, gemeinsam eingeladen hatten.

Bis die neue Wassersportsaison beginnt, dauert es noch einige Wochen. Zu Ostern werden die ersten Boote abgeslippt. Zum offiziellen Ansegeln geht es dann allerdings erst am 26. Mai auf die Jade. Im Kalender steht auch wieder das vom WSV federführend organisierte Mittwochssegeln „HookSail“. An neun Abenden werden sich ab dem 9. Mai Jachten aus Horumersiel und Hooksiel auf der Jade messen. An der beliebten Feierabendregatta nehmen inzwischen rund 50 Segeljachten teil.

Darüber hinaus richtet der WSV Hooksiel am 23. Juni den ersten von vier Wettläufen der Jugendmeisterschaften Friesland/Wilhelmshaven aus. Im Rahmen der Ferienpassaktion der Gemeinde Wangerland soll wieder ein „Schnuppersegeln“ veranstaltet werden. Für den Nachwuchs bietet der Wassersportverein regelmäßig Segelausbildung und -training an. In der Jugendgruppe würde man sich über neue Mitglieder freuen.


     www.wsv-hooksiel.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.