NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Lesung: Eine heimatlose Familie und ein mutiger Neuanfang

07.10.2017

Horumersiel Ein kleines Fischerdorf, eine heimatlose Familie und ein mutiger Neuanfang: Im Haus des Gastes in Horumersiel liest am Montag, 9. Oktober, 20 Uhr, Marlies Folkens aus ihrem Roman „Inseltochter“. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 4 Euro, Karten gibt es in der „Bücherinsel“ Horumersiel und in der Tourist-Info.

Marlies Folkens wurde 1961 in Stollhamm-Ahndeich geboren, einem kleinen Dorf direkt an der Küste in Butjadingen. Schon früh entdeckte sie das Schreiben für sich und verfasste im Lauf der Jahre zahlreiche Kurzgeschichten, Satiren und Gedichte.

Ihr neuer Roman „Inseltochter“ handelt von den Flüchtlingen, die 1946 von der zerbombten Insel Helgoland ans Festland kamen. Aus ihrer Abneigung machten die Einheimischen kein Hehl. Wiebke Hansen und ihre Familie wagen im Fischerdorf Fedderwardersiel dennoch einen Neuanfang.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.