• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Bei Zugvogeltagen mehr Vögel zu sehen als sonst

22.10.2018

Horumersiel Die Rekorde von 2013/2014 sind geknackt: Beim Aviathlon 2018 wurden mehr als 212 Vogelarten gesichtet – der Rekord lag bisher bei 207.

Ein kleiner Wetterwechsel hatte schon ausgereicht, um mehrere Skuas, Schmarotzerraubmöwen und sogar eine Spatelraubmöwe an die Nordsee- Küste zu wehen. Zusammen mit dem Eissturmvogel auf Langeoog sind das bemerkenswert viele Hochseearten, die bei den Zugvogeltagen bisher kaum zu beobachten waren, resümiert die Nationalpark-Verwaltung. Hinzu kamen noch so spannende und schöne Arten wie Seidenschwanz und Zwergammer.

Mit der Bekanntgabe der Aviathlon-Ergebnisse und einem großen Zugvogelfest haben am Sonntag die Zugvogeltage 2018 geendet. Im Haus des Gastes Horumersiel gab es für Vogelfreunde und alle, die es werden wollen, jede Menge Informationen, Mitmach- und Bastelaktionen – und natürlich Gelegenheit, Vögel live zu beobachten.


     www.zugvogeltage.de 
Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.