NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Förderprogramm Wassertourismus: Damit von 34 Mio. Euro auch einiges in Friesland ankommt

26.03.2021

Horumersiel /Varel Die Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller (SPD) will sich in Berlin für die Förderung des Wassertourismus und des Wassersports stark machen. Das versicherte sie in einem Gespräch mit dem Fachwart Segeln im Kreissportbund Friesland, Theo Kruse (Horumersiel).

Erstmals hat der Bund im Haushalt das Förderprogramm „Wassertourismus“ verankert – mit 34 Millionen Euro. In den Genuss der Zuschüsse sollen Standorte in Niedersachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern kommen, heißt es. Der Fachverband Segeln im Kreissportbund trat mit Möller in Kontakt, um Details des neuen Förderprogramms zu erfahren, denn die Infrastruktur für den Wassertourismus und -sport ist in Frieslands Sportboothäfen in Varel, Dangast, Hooksiel, Horumersiel und auf Wangerooge durchaus verbesserungswürdig.

Die Richtlinien des neuen Programms sind noch nicht erstellt, brachte die Abgeordnete in Erfahrung. Wie die 34 Millionen Euro unter den Bundesländern aufgeteilt werden, welche Förderquoten es geben wird, wer antragsberechtigt und wie hoch die Beteiligung der Kommunen sein wird – all das ist noch nicht festgelegt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das ist Aufgabe des Bundesverkehrsministeriums. Erfahrungsgemäß werde es einige Zeit dauern, bis die ersten Anträge bearbeitet werden können, meinte Möller. Gleichwohl will sie ausloten, ob auch friesländische Vereine und/oder Kommunen in den Genuss der Fördermittel kommen könnten und welche Art Vorhaben bezuschusst werden.

„Der Wassertourismus ist eine wichtige Säule des Tourismus in der Region und verdient entsprechend Anerkennung und Aufmerksamkeit“, so Möller. „Mit Förderungen des Bundes kann dieser Zweig gestärkt und noch attraktiver gemacht werden. Die Region hat hier enormes Potenzial.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.