• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

PREMIERE: Im Wartezimmer herrscht Verwirrung

01.03.2010

MIDDOGE Besser konnte es nicht laufen bei der Premiere des Stücks „Jan-Hinnerk Kneip sien Waterkur“ aus der Feder von Heike Büsing. Die Javenlocher Spölers bereiteten den jeweils 120 Besuchern, die sich am Freitag und Sonnabend im Dorftreff Middoge versammelt hatten, einen großen Theaterspaß. Begrüßt wurden die Gäste von Dorfsprecherin Elfriede Wachtendorf.

Viel Beifall und Gelächter

Während der Aufführung gab es im Saal viel Beifall und Gelächter. Die sechs Akteure zeigten ein ausdrucksstarkes gemeinschaftliches Spiel und punkteten mit starker Mimik und – wie es ich für einen Schwank gehört – natürlich auch ein wenig übertriebener Gestik. Das kam bei den Zuschauern gut an. Am Ende gab es nur zustimmende Kommentare: „Das war Klasse“, sagte ein Besucher.

Doch worum geht es in dem Dreiakter?

Zum Hochzeitstag seiner Frau vergaß der beliebte Arzt „Dr. Kopppien“ (Hans-Dieter Doden), ein passendes Geschenk zu kaufen. Nachdem er die Praxis verlassen hat, um sich auf die Geschenkesuche zu machen, nimmt seine Sprechstundenhilfe „Fro Baldrian“ (Ilka Hinrichs) die Patienten in Empfang.

Die bei Zuschauern beliebte Gertrud Lübben als Oma Puvogel sitzt ebenso im Wartezimmer wie Klaas Kööm (Heiner Gralfs als Neuling). Schließlich tritt Frau Edda Pankook (Tanja Janssen) auf, die als Journalistin eine Geschichte über das Leben auf dem Land schreiben will. Bereitwillig und kenntnisreich Auskunft geben da das Unikum Jan-Hinnerk Kneip (Peter Fimmen) und Oma Puvogel.

Am nächsten Abend wollen sich alle Beteiligten in Oma Puvogels Kneipe treffen, um der Reporterin weitere Geschichten über Ess- und Trinkgewohnheiten zu erzählen. Dort soll auch ein Foto entstehen.

Weitere Termine

Was die Ess- und Trinkgewohnheiten mit dem Alter jedes einzelnen zu tun haben und was es mit der Wasserkur von Jan-Hinnerk auf sich hat, das müssen die Besucher indes selbst herausfinden. Dazu haben sie noch am Freitag, 5. März, ab 20 Uhr und am Sonntag, 7. März, ab 15 Uhr im Dorftreff Gelegenheit.

Vor der Nachmittagsvorstellung gibt es ab 14 Uhr Kaffee/Tee und Kuchen. Nach der Abendvorstellung und in der Pause können sich die Besucher mit Kartoffelsalat und Würstchen stärken.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Bäckerei Schoof in Middoge, in der Volksbank in Tettens und an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.