• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

In Tettens regiert Schützenkönig Wilfried Janßen

16.05.2011

TETTENS Ein schönes Familienfest für die jeverländischen Schützen war am Sonnabend der 59. Königsball des Schützenvereins Tettens. Gäste aus dem Ort und der Umgebung hatten sich dazu im „Deutschen Haus“ eingefunden, ihre Zahl hätte aber etwas größer sein können.

Schützenpräsident Friedrich Sjuts begrüßte Abordnungen der örtlichen Vereine und besonders die Schützen aus den Vereinen Schortens, Gödens, Jever, Accum und Sillenstede, die zum größten Teil ihre amtierenden Königshäuser mitgebracht hatten.

In seinem Grußwort stellte Präsident Sjuts heraus, dass es vielen Schützenvereinen heute aus Kostengründen nicht mehr möglich sei, ein Schützenfest in ihren Orten auszurichten. So hat auch der Schützenverein Tettens wieder auf ein solches Zeltfest verzichtet.

Unabhängig davon soll jedoch neben dem Schießsport die Tradition gepflegt werden und dazu gehört in erster Linie die jährliche Ermittlung eines Königshauses. Dieser Wettbewerb ist auch in diesem Jahr dem Königsball vorausgegangen.

Gespannt warteten die Teilnehmer auf das Ergebnis. Zunächst wurde jedoch das bisherige Königshaus mit dem Einmarsch in den Festsaal geleitet. Für die Würdenträger des vergangenen Schützenjahrs hieß es dann aber „Abschied nehmen“. Dabei wurde ihnen der Dank für ihren Einsatz um das Schützenwesen ausgesprochen. Der bisherige Schützenkönig Eilhard Christophers lobte besonders den Einsatz seines Adjutanten Alwin Leerhoff. Präsident Friedrich Sjuts bedankte sich für ein schönes Königsjahr.

Zum neuen Schützenkönig rief Präsident Sjuts dann Wilfried Janßen aus, dem Detlef Mintken als Adjutant zur Seite steht, der gleichzeitig Schützenkaiser wurde. Neue Schützenkönigin ist Mariechen Mintken, ihre Adjutantin ist Anita Christophers, die dazu das Amt der Schützenkaiserin bekleidet. Der Nachwuchs des Vereins stellte in diesem Jahr kein eigenes Königshaus.

Vor dem Königsball standen jedoch nicht nur die Schützen im Wettbewerb auf den Schießständen des Vereins. Örtliche Vereine und Organisationen beteiligten sich wieder am beliebten Pokal- und Löffelschießen. Im Verlauf des Festabends, der recht harmonisch verlief, gab Schießmeister Eilhard Christophers die Ergebnisse bekannt und vergab die Auszeichnungen. Der von der Volksbank gestiftete Pokal für die örtlichen Vereine ging in diesem Jahr an die Freiwillige Feuerwehr des Ortes. Der Schützenfestpokal des Jahres 2011 ging an Jörg Sambale von der Feuerwehr. Die beliebten Löffel gingen in diesem Jahr an Uwe König (CDU-Fraktion Wangerland) mit 30 Ringen, Günther Heidemann (Bürgerverein Tettens) mit 29 Ringen, Anita Christophers (Schützenverein Tettens), Ingo Köster (Freiwillige Feuerwehr Tettens), Karl-Hermann Tammen (Kirchenrat Tettens), alle 28 Ringe, und Lothar Weiß (TuS Tettens) mit 22 Ringen.

Danach wurde nach der flotten Musik von Ulli Ideus aus Willen im „Deutschen Haus“ kräftig gefeiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.