• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Bühne: Jagd nach „goldenem Hans“

14.12.2010

HOOKSIEL Aufregung in Inhausersiel: In der Zeitung steht, dass ein Einwohner bei der Lotterie „Der goldene Hans“ 250  000 Euro gewonnen hat. Das ist eine Sensation für das kleine Dorf mit gerade mal 20 Seelen.

Doch wer ist der Gewinner? Die Frauen des Dorfs blasen zur Treibjagd. Angestachelt von Zeitungsfrau Meta Knudsen wird jeder unter die Lupe genommen: Wer trägt die Nase höher? Wer schafft neue Sachen an? Nach kurzer Zeit verdächtigt jeder jeden: Berta Brinkmann hat plötzlich neue Gartenmöbel, Martin Hecht überhäuft seine Frau mit Geschenken und der Student Heinz-Rüdiger fährt im neuen Sportwagen vor.

Wer der „goldene Hans“ tatsächlich ist, wird nicht verraten – nur so viel: Es ist einer, mit dem in Inhausersiel nun wirklich keiner gerechnet hat.

„Drievjagd in Inhusersiel“ heißt das neue Stück der Hooksieler Theatergruppe. Schon seit Wochen proben die Laienspieler unter Leitung von Gerd Peters die Komödie aus der Feder von Helmut Schmidt.

Die Hooksieler haben die Handlung kurzerhand nach Inhausersiel verlegt, das Dorf rund vier Kilometer südlich von Hooksiel musste Anfang der 1970er Jahre der Mülldeponie von Wilhelmshaven Platz machen. Verstärkt wird die Riege der Darsteller, Thomas Ulfers, Marika Engelhardt, Kea Ulfers, Anja Harms-Janßen und Monika Künken, durch drei neue Mitglieder: Rainer Popken, Werner Funke und Christoph Janssen sind in diesem Winter erstmals auf der Bühne zu sehen. „Das ist aufregend“, sagt Christoph Janssen – insbesondere auch, weil der 17-jährige Auszubildende, der den Studenten Heinz-Rüdiger Pohl spielt, eigentlich kein Plattdeutscher ist.

Hinter der Bühne agieren Reinhold Harms (Bühne und Technik), Hermann Künken (Technik), Franziska Friedrich als Topuste, Sabine Gerjets (Maske), Renate Galski (Requisite) und Dieter Galski (Verpflegung).

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.