• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

KIRCHE: Neues Gemeindehaus soll mit Leben gefüllt werden

06.06.2006

WADDEWARDEN WADDEWARDEN/KH - Noch namenlos ist das neue Gemeindehaus der ev. Kirche in Waddewarden, das am Pfingstsonntag nach einem Gottesdienst in der Johannes-Kirche offiziell eingeweiht wurde. „In den langen Monaten der Schwangerschaft haben wir noch keinen Namen gefunden“, meinte dazu Pastorin Barbara Bockentin in ihrer Rede.

Schon 1981 habe es erste Überlegungen für einen Neubau gegeben, erinnerte sie an die Planungsphase. Doch erst im Herbst 2004 wurde im Kirchenrat der Beschluss gefasst, ein Haus zu bauen. Bockentin dankte den mehr als 500 000 Kirchensteuerzahlern der ev. Landeskirche. Sie hätten das Haus mitfinanziert.

Im Sommer 2005 sei es dann im Pastorengarten losgegangen. Die Inneneinrichtung sei durch viele finanzielle Zuwendungen der Gemeindeglieder angeschafft worden. Die Außenanlage hätten Gemeindglieder in den jetzigen Zustand versetzt.

Die Pastorin dankte der Dorfgemeinschaft für die einjährige Nutzung des Dorfgemeinschaftshauses und vor allem Alma Hornung. Sie habe als Hausmeisterin die Schlüssel gebracht und das Haus sauber gehalten.

Als Wunsch sprach Bockentin: „Das Haus möge lebendig werden, die Menschen miteinander sprechen und Gottes Geist möge hier wehen und zu spüren sein.“

Einen Beitrag zur Renovierung eines alten Fensters aus der Pastorei, das jetzt im Gemeindehaus einen würdigen Platz fand, leistete die Dorfgemeinschaft, betonte Vorsitzender Hans-Peter Thiemann.

Glück für alle Menschen im neuen Haus wünschte die stellvertretende Bürgermeisterin Renate Janßen-Niemann und „Wärme und Licht von innen und außen“. Sie hege Bewunderung für den Bau, in dem die politische Gemeinde keine Aktien habe.

Vor der Einweihung wurden die Mitglieder des Kirchenrats ins Amt eingeführt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.