• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Blechbläserklänge schallen übers Wattenmeer

15.08.2017

Schillig Für den legendären Tettenser Pastor Thorade wäre es eine Freude gewesen, solch einen stimmgewaltigen Posaunenchor im Watt vor Schillig zu erleben. „Watt’n Blech“ ist eine Hommage an den Seelsorger, den der Seenebel auf dem Rückweg von Wangerooge überraschte und der Dank seiner Trompetensignale gerettet wurde.

Gestaltendes Element am Sonntag waren natürlich die Blechbläser aus dem Jeverland und vielen weiteren Kirchengemeinden Deutschlands, die unter Leitung des Schortenser Posaunenchorleiters Peter Gallikowski den Ton angaben.

„Ins Wasser fällt ein Stein“ und kündet Gottes große Liebe, so tönte es vom Watt in Schillig auf das Strandgelände. Fröhlich und dankbar waren die wohl 500 Gottesdienstbesucher wahrlich, denn der Regen war vorbeigezogen und die Sonne erwärmte das Watt. So konnte sich die Seele zum neunten Mal öffnen für „Watt’n Blech“ mit Pfarrer Lars Bratke von der katholischen Gemeinde und Pastorin Sabine Kullik.

Die Lesung war dem Prophetenbüchlein Jona aus dem Alten Testament entnommen. Im Mittelpunkt der Predigt stand das Strandgut. Stein, Muschel, Bernstein und Treibholz waren in Bezug zum biblischen Text und zu Gottes Verheißung gesetzt. „Das Meer zeigt uns Christen viele Facetten für den Lebensalltag auf, aus dem die Menschen Hoffnung und Kraft schöpfen“, verkündeten die Seelsorger.

„Wer in dieser Atmosphäre einmal mitgemacht hat, kommt wieder“, sagte Jens Dolligkeit aus Attendorn. Thomas Rau aus Schlüchtern ist zur Kur im Wangerland und war froh, dass er seine Trompete mitgenommen hat. „Einmal Wattgottesdienst, immer Wattgottesdienst“, beschreibt Michael Napierski aus Gelsenkirchen seine dritte Teilnahme.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.