• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Vogelschutz: Eule im grünen Dreieck weist auf Schutzgebiet hin

15.09.2017

Schillig Zum ersten Mal überhaupt wurde das Landschaftsschutzgebiet „Wangerland binnendeichs“ jetzt mit den entsprechenden Hinweisschildern gekennzeichnet: Seit einigen Tagen stehen die Schilder mit der stilisierten Eule im grünen, auf der Spitze stehenden Dreieck an den Straßen und Wegen, die von Schillig nach Westen führen.

Zurzeit werden in Niedersachsen nach und nach die bisherigen Schilder mit dem Adler durch neue Schilder mit der Eule ersetzt, hieß es beim Landkreis auf Nachfrage: Doch „Wangerland binnendeichs“ war bisher noch gar nicht beschildert – deshalb prangt dort nun überall die Eule und führt bei vielen zum Aha-Effekt, weil sie gar nicht wussten, dass es das Schutzgebiet gibt.

„Wangerland binnendeichs“ wurde 2008 zum Schutz der Wiesenweihe und als Hochwasserrastplatz ausgewiesen. Es erstreckt sich von Schillig südlich an Minsen vorbei bis Bassens, einen zweiten Teilbereich bilden der Neu-Augusten-, der Friedrichs-Augusten- und der Sophiengroden

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.