• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerland

Bewerbung: Erde und Flut will wieder Preise absahnen

24.04.2020

Wangerland Nach Goldmedaillen im Bundeswettbewerb „Entente Florale“ 2012 und 2014 und Silber beim Europawettbewerb 2016 bewirbt sich das Projekt „Wangerland – Erde und Flut“ nun erneut um einen Preis: Die Lenkungsgruppe um Anke Müller hat sich mit „Erde und Flut“ um den „Bundespreis für Stadtgrün“ beworben.

Und weil das Motto nur sein kann „nicht kleckern – klotzen“, hat sich die Lenkungsgruppe in allen vier Wettbewerbungskategorien beworben: „gebaut“ – dafür steht der Hooksieler Garten der Generationen; „gepflegt“ – die ortsübergreifenden Pflanzaktionen, die Aktivitäten der Hooksieler Arbeitsgruppe an den Ortseingängen und am Regenwasserausgleichsbecken Bakenstraat; „genutzt“ – weitere Aktivitäten der Arbeitsgruppe; „gemanagt“ – das Gesamtprojekt „Erde und Flut“.

Zu gewinnen gibt es Preisgelder bis zu Euro 15 000, die wieder in der Gemeinde in Grünlagen investiert werden sollen.

Der „Bundespreis Stadtgrün“ würdigt die vielfältige Bedeutung der öffentlichen Freiräume mit ihren zahlreichen Funktionen – den sozialen, integrativen, kulturellen, gesundheitsfördernden, ökologischen, klimatischen, ökonomischen und touristischen.

Im Fokus steht der Mehrwert öffentlicher Grün- und Freiräume für die Menschen. Ausgezeichnet werden realisierte Konzepte und Projekte, die dazu beitragen, das Stadtgrün in Menge, Qualität und Nutzbarkeit zu sichern, zu verbessern und zu pflegen. Im Mittelpunkt stehen die spezifischen Nutzungsbedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner in unterschiedlichen Stadt- und Gemeindestrukturen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Bundespreis Stadtgrün richtet sich an Städte und Gemeinden aller Größen ab 3000 Einwohner in Deutschland sowie Städte- und Gemeindekooperationen mit einem verbindenden Projekt.


     bundespreis-stadtgruen.de 
Melanie Hanz Redakteurin / Gesamtleitung Friesland
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.