• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerooge

Am 3. April kehrt der Wal zurück

02.02.2017

Wangerooge Der Termin für die Rückkehr des Pottwals nach Wangerooge steht: Am 3. April werden die präparierten Walknochen verschifft und zur Insel gebracht. Bürgermeister Dirk Lindner und weitere Insulaner werden das Walskelett aus den Niederlanden abholen.

Die Arbeit von Präparator Aart Walen ist so gut wie abgeschlossen. Er wird mit seinem Team auf die Insel kommen und das Walskelett beim Nationalpark-Haus aufbauen. Das Skelett soll dynamisch ausgerichtet sein, der Walkopf soll in die Tür des Nationalparkhauses schauen. Die Inselgemeinde will das Skelett begreifbar machen: „Man darf es anfassen“, kündigt Lindner an. Am 12. April will er bereits offizielle Einweihung des Walskeletts feiern.

Rund 80 000 Euro kostet die Präparierung und Aufstellung des Walskeletts. „Die Finanzierung steht“, freut sich Lindner. Landkreis, Wangerooges Lions und Einzelspender, die Wattenmeer-Stiftung und der Bürgerverein haben mitgeholfen, das Projekt „Walskelett“ zu stemmen.

Melanie Hanz
Agentur Hanz
Redaktion Jever
Tel:
04461 965311

Weitere Nachrichten:

Nationalpark-Haus

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.