• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerooge

Tiessen GbR wehrt sich gegen Behauptungen im Netz

07.08.2018

Wangerooge Luise Tiessen von der Geschäftsführung der Tiessen Borrmann GBR auf Wangerooge, wehrt sich gegen eine Facebook-Kampagne: Dort werde der Eindruck erweckt, dass das Hotel an der Peterstraße 11 noch in diesem Monat abgerissen und das Parkhotel geschlossen werde. Dahinter steht eine Nutzerin ohne Historie, persönliche Daten oder Foto. „Diese Posts führen auch zu starker Verunsicherung bei den Gästen“, so Luise Tiessen.

Richtig sei, dass die Eigentümer des Hauses Peterstraße 11 beabsichtigen, mit Rat und Verwaltung weiter über einen Neubau zu verhandeln. Im ersten Anlauf war der Bau von 18 bis 20 Ferien- und fünf Dauerwohnungen abgelehnt worden. Genehmigt worden sei dann allerdings der Bau von 16 Wohnungen – ohne Auflagen. „Bis zum Ende dieser Saison wird das Haus an der Peterstraße in Betrieb bleiben, das Frühstück wird im Parkhotel serviert und erst nach den Gesprächen mit der Gemeinde wird eine Entscheidung über das Haus getroffen werden“, betont Tiessen.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Weitere Nachrichten:

Facebook | Parkhotel

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.