• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerooge

Insel besser vor Sturmfluten geschützt

02.12.2019

Wangerooge Nach sechs Jahren Bauzeit sind am Wochenende auf der Insel Wanger­ooge die verbesserten und erneuerten Schutzbauten gegen die Sturmfluten fertiggestellt und offiziell freigegeben worden. 30 Millionen Euro hatte das Land in die Hand genommen, um 3,3 Kilometer Deichlinie auf der Insel zu verstärken und zu erhöhen. Außerdem wurden ein Schöpfwerk zur Entwässerung der Insel sowie ein 47 Meter breites Deichschart für die Inselbahn gebaut.

Umweltminister Olaf Lies wie auch Frieslands Landrat Sven Ambrosy sprachen beim Küstenschutz von einer Daueraufgabe. Der Schutz der vorgelagerten Inseln diene auch dem Festland. Nach Abschluss der aktuellen Arbeiten müsse man mit Blick auf den Klimawandel und steigenden Meeresspiegel Strategien entwickeln, um den Küstenschutz für die Insel wie auch für das Festland langfristig sicherzustellen. Dabei geht es keineswegs nur um die entsprechende finanzielle Ausstattung und Zuständigkeiten, sondern auch um das Know-how von Wasserbauingenieuren und Fachleuten in der öffentlichen Verwaltung, die die Maßnahmen planen und organisieren. Personalabbau und die Befristung von Stellen seinen keine Antwort mehr darauf, die wachsenden Aufgaben im Küstenschutz zu bewältigen, kritisierte Olaf Lies.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.