• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerooge

Auch Kotbeutel gibt’s aus Papier statt Plastik

02.08.2018

Wangerooge Wangerooge setzt auf Nachhaltigkeit und Vermeidung von Plastik – und so geht die Insel als erste in Niedersachsen auch bei der Entsorgung von Hundekot einen neuen Weg: Statt Kotbeuteln aus Plastik kommen ab sofort „PooPick“ zum Einsatz.

Das ist eine Hundekotschaufel mit hohem Anteil Recyclingpapier, die in Deutschland produziert wird. Seit 1. August werden an alle Gäste, die mit Hund anreisen, kostenfreie Poo Picks verteilt. „Sicherlich ist das eine Umstellung von der Plastiktüte, aber sicherlich keine schlechte. Die Papierschaufel ist einfach zu verwenden und verschließt sauber“, so die ersten Nutzer.

Auch am Hundestrand erhalten Hundebesitzer einen kostenfreien PooPick, wenn sie ihren Strandkorb beziehen. Danach können sie Poo Picks gegen eine kleine Gebühr in der Tourist-Info an der Zedeliusstraße kaufen – 25 Stück für 7,99 Euro€.

Martje Lindner hat die Idee nach Wangerooge gebracht. „Als ich mit der Markteinführung von Poo Pick betraut wurde, habe ich sofort an meine Insel gedacht. Mitten im Weltnaturerbe liegt es nahe, auch diese Problematik anzugehen“, sagt sie.

Auch zu Hause können Inselurlauber PooPick verwenden – über den Online-Shop. Beim Verteilen auf Wangerooge wird ein Code beigelegt, so dass alle Nachbesteller einen Zähler aktivieren – und Rabatt gibt es dann auch.

Die Insel unterstützt das Vorhaben aktiv und will Gäste und Insulaner für diese Alternative gewinnen: Es geht darum, Kunststoffmüll zu reduzieren. „Die deutschen Inseln kennen das Problem der verschmutzen Meere nicht nur aus den Zeitungen, sondern müssen diese oft leider immer mal wieder mit eigenen Augen sehen“, sagt Rieka Beewen von der Kurverwaltung. Bereits seit längerer Zeit gibt es auf Wangerooge Konzepte und Bestrebungen zur Vermeidung von Plastik: Zum Beispiel den Insel-Stoffbüdel für den nachhaltigen und plastikfreien Einkauf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.