• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerooge

Auch Becher nun plastikfrei

18.04.2019

Wangerooge Die Kurverwaltung und der Verkehrsverein Wangerooge verfolgen weiter konsequent ihren Weg, die Insel inmitten des Weltnaturerbes Wattenmeer plastikfrei zu halten. Schon 2016 hatten sich Wangerooges Einzelhandel, die Zukunftswerkstatt und die Gemeinde- und Kurverwaltung zum Ziel gesetzt, auf der Insel den Plastikmüll zu reduzieren und Plastiktüten weitestgehend zu vermeiden.

Kreiert wurde damals der Wangerooge-Büdel _ eine Stofftasche in zwei Varianten , die seitdem überall für umweltbewussten Einkauf und Transport zu haben ist.

Und der Büdel bekommt nun Verstärkung: Verkehrsverein und Kurverwaltung haben To-Go-Becher für Kaffee und Cocktails bestellt, die demnächst für je 9,90 Euro zu bekommen sind: Die Porzellan-Kaffeebecher und Cocktailgläser mit Schraubverschluss und Henkel sollen Papp- und Plastikbecher ersetzen.

„Und auch bei unseren anderen Wangerooge-Verkaufsartikeln sind wir mittlerweile fast komplett plastikfrei“, sagt Ramona Engelmeier von der Kurverwaltung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.