• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Wangerooge

Naturschutz: Soltwaters sammeln auf der Insel Müll

14.08.2017

Wangerooge Die Wattseglervereinigung Soltwaters will die Müllsammelaktion, die 2016 mit großem Erfolg auf Minsener Oog organisiert worden war, fortsetzen. Am Samstag, 2. September, ist das Morgen- und Abendhochwasser gut geeignet, um eine ähnliche Aktion zu starten.

Geplant ist, Wangerooge vom Müll zu befreien, deshalb planen die Soltwaters, sich dieses Jahr in zwei Gruppen aufzuteilen. Ein Team trifft sich an Wangerooge-Ost. Hier treffen sich bei Morgenhochwasser die flach gehenden Boote. Anschließend wird der östliche Teil der Insel von Müll und Strandgut gesäubert. Im Westen der Insel versammeln sich im Sportboothafen Jachten mit mehr Tiefgang, die zum Trockenfallen nicht geeignet sind. Beginnend am Hafen, soll der westliche Teil des Strandes bis an den Nordstrand vom Müll zu befreit werden. Gegen Abend finden sich beide Gruppen im Hafen ein, um diese Aktion ausklingen zu lassen.

Wer dabei sein möchte, meldet sich mit Angabe des Bootsnamens bei Gerd Scheffler (E-Mail: g.scheffler@ garant-haus-bau-de). „Die Soltwaters möchten mit der Müllaktion zur Sauberkeit der Nordsee beitragen, denn das ist unser Segelrevier“, sagt Vorsitzende Iris Bornhold.


     www.soltwaters.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.